Follow my blog with Bloglovin

Ok

By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. These ensure the smooth running of our services. Learn more.

28.12.2007

Vorher - Nachher!

Könnt ihr euch noch an dieses Spinnrad erinnern?

 vorher

SO sieht es jetzt aus:

 NACHHER!

Ich habe sogar schon eine ganze Spule voll gesponnen ...

Beweis gefällig?!

 angesponnen ...

Was doch ein kleiner Besen und ein Wischlappen zum Vorschein bringen kann *freu*

Beim Spycher hatte ich vorsorglicherweise einen Antriebsriemen gekauft. Das hätte ich mir schenken können. Der war nämlich vorhanden!

Auf den Fotos nur etwas versteckt *grins*

Dann benötigte das Rädchen noch zwei "Muttern" und nun ist alles stabil!

Was mich am meisten überrascht hat, ist, dass das Rad jetzt über zwei Stunden gelaufen ist .... OHNE EIN NEBENGERÄUSCH UND OHNE, DASS ICH IRGENDWO EINEN TROPFEN OEL HINGETAN HÄTTE!

Ich bin begeistert!

Ob das Rad allerdings bei mir bleiben wird?

Es spinnt sich doch recht ähnlich dem Ashford Traveller (finde ich).

Und zwei ähnliche *grübel*

Na ja - mal schauen. Vielleicht meldet sich ja plötzlich eine Adoptiv-Spinnerin ..... Ich lass mich da mal überraschen.

22:05 Veröffentlicht in mein spinnrad und ich | Kommentarstatus (7)

16.12.2007

Saison beendet *uff*

So sah mein Tisch (kein Stand!) in Obfelden aus.

Von der Landi wurden uns Festgarnituren zur Verfügung gestellt. Ich habe vor den Tisch eine Bank hingestellt und darauf die Taschen platziert. Ich war erstaunt, dass doch so ziemlich alles auf dem Tisch seinen Platz fand. Einzig, dass ich nichts in der Höhe aufhängen konnte, fehlte mir ...

Aber sonst war ich mit meiner Präsentation sehr zufrieden.mein Tisch

Leider war verkaufstechnisch so gar nichts los ... Wenigstens wurde ab und an ein Blick auf das Angebot geworfen - das war's dann aber auch schon.

Für nächstes Jahr muss ich mir überlegen, ob ich lieber "null 8 15"-Teile produzieren will und die gehen dann wie heisse Weggli .... oder dabei bleibe, lieber etwas speziellere Dinge zu stricken, die dann aber auf den ländlichen Märkten nicht gekauft werden ...

Zur Erklärung: meine Kollegin strickt ziemlich gewöhnliche Amedisli, d.h. Stulpe 1re-1li mit einem Puschelrand (habe ich letztes und vorletztes Jahr auch gestrickt, finde jetzt aber, dass es originelleres gibt). Die Puscheldinger verkauft sie aber sehr gut. Ich hingegen habe Amedisli mit Zopf und sonst irgendwie gemustert, aus Alpaca, Cashmere etc.  ... die will aber niemand kaufen *achselzuck* Sie hingegen verkauft gekurbelte Puschelschals dass ich nur neidisch zuschauen kann ...

Versteht mich bitte nicht falsch - was meine Kollegin strickt ist schon schön ... und ich gönne ihr auch den Erfolg!

Für mich stellt sich nun einfach die Frage, soll ich nächstes Jahr auch so "geläufige" Dinge stricken (und diese dann häufig verkaufen) oder doch bei meinem eher unkonventionellen Angebot bleiben (und dann halt ab und an etwas frustriert von den Märkten zurückkommen).

Aber schon während ich diesen Eintrag schreibe, weiss ich,

ich will bei meinem Angebot bleiben!

Das positivste an diesem 3. Advent war, dass sich die Sonne doch noch gezeigt hat und ich während kurzer Zeit an der Sonne sitzend gestrickt habe. Gefroren habe ich wider Erwarten auch nicht so sehr.

Ein weiteres positives Ergebnis zeigte sich dann nach meiner Rückkehr.

Bei ricardo war ein Spinnrad für Fr. 10.- eingestellt. Niemand wollte es haben - nur ich!

Somit werde ich wohl demnächst eine kleine Reise unternehmen um dieses Rädchen zu mir zu holen.Louet

Auf einem Bild war klar und deutlich der Schriftzug "Louet" zu lesen ... Vielleicht irre ich mich und es funktioniert nicht, aber vermutlich ist es einfach nur sehr staubig. Eine Spule ist kaputt. Aber zwei intakte Spulen sind dabei. Und für Fr. 10.- will ich doch gar nicht meckern.

Zumal das Rad an der Route abgeholt werden muss, wo auch Herr Moor wohnt .... Und ein wenig verzwirntes Cashmere könnte ich schon auch noch gebrauchen *dummdidumm*

 

26.11.2007

Meine Werke vom Ausstellungs-Wochenende

Versponnene Space

Diese Wolle habe ich am Freitagabend, Samstag und Sonntag versponnen.

Pro Spule werden es wohl ca. 150 - 200 gramm Space vom Wollknoll sein.

Versponnen mit meinem Humanus-Rad.

Felix war Samstag und Sonntag auch mit an der Ausstellung und wurde vorallem von Kindern mit Freuden "getreten". Leider war auch ein Knabe dabei, der das "treten" ein wenig zu wörtlich genommen hat Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket den habe ich dann aber kurzerhand zurecht gewiesen und gut war's ....

12.11.2007

Ausstellung in Widen beinahe erledigt

Beinahe deshalb, weil fast alle Sachen noch im Auto liegen ... Da ich ja in zwei Wochen eine weitere Ausstellung habe (Urdorf, Details folgen), werde ich alles im Atelier deponieren. Aber gestern Abend war ich einfach zu müde um das noch zu erledigen. Und das obwohl mich Sergio tatkräftig unterstützt hat!

Herzlichen Dank LIEBER SERGIO auch an dieser Stelle!

Du bisch en Schatz!

Das gesamte Wochenende darf ich abschliessend als sehr befriedigend ansehen.

Sehr gute Gespräche, viel Beachtung von Söffeli *freu* und meiner Tätigkeit damit, mehrere sehr liebe Besuche und auch einiges verkauft. Total versponnen ca. 200 gramm Space, inkl. eine Spule etwas dickeren Faden (ENDLICH!)

Ich bin also rundum zufrieden!

Jetzt habe ich wie schon erwähnt 14 Tage Pause. Aber anschliessend folgen dann drei Wochenenden die ausgefüllt sein werden mit einer dreitätigen Ausstellung und drei Märkten IM FREIEN!

Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle für eure guten Wünsche!

DANKE!

Ich wünsche euch eine gute Woche!

08.11.2007

Ich bin euch ja noch das Bild meiner Wochenendarbeiten schuldig ...

Wochenendarbeit

Von links nach rechts:

"Diamond Links Scarf". Eine Kaufanleitung von iknitiative.

"Josephinen-Tuch" aus 4 Knäueln Mille-Colori.

Fingerlose Handschuhe aus Sockenwolle von Aldi nach eigener Idee.

Auf der Spule befindet sich gesponnenes Merino, das ich versucht habe, streifig zu spinnen. Ob es funktioniert hat, wird sich dann beim verstricken zeigen ...

Und zum Schluss ein weiterer Rüschenschal aus einem neuen Material. Dieser ist noch fluffiger als die anderen und er wird mir gehören!

 

Im Moment bin ich mit den Vorbereitungen für die Ausstellung am Wochenende zu Gange. Eine Strickfilztasche will unbedingt noch gestrickt sein! Aber wenigstens habe ich die Weihnachtsbeleuchtung und die Weihnachtstischtücher gefunden. Morgen wird dann alles ins Auto gepackt und am Nachmittag beginnt dann das aufstellen der Stände und das einräumen. Somit kann ich dann am Samstag und am Sonntag nur noch hinfahren und geniiiiiiiesen!

Wo genau ich bin, zeige ich euch später mit dem Flyer.

Jetzt muss ich aber ..............

 

05.11.2007

Felix und Zizi sind wieder gut zu Hause angekommen!

Das Wochenende war ganz toll!

Viele "alte" Bekannte getroffen und viele Neue kennen gelernt. Und kaum geschlafen *grins* weil wir die Nacht praktisch auch noch zum Tag gemacht haben. Dafür kann ich dann heute Nachmittag einige Fotos machen und euch zeigen, was da in den Nacht- und Nebel-Aktionen entstanden ist ...

Ich hatte sogar die Zeit um Hardanger zu erlernen! (Also wenigstens die Grundbegriffe ...)

Bilder habe ich keine gemacht. Dafür gibt es HIER eine ganze Menge zu sehen. Aber Vorsicht - die Seite kann sich zeitweise ziemlich langsam aufbauen *grins*

Einen kleinen Wermutstropfen gab es für mich allerdings doch

(und den will ich nicht verschweigen).

NIEMAND (!!!) hat sich für mein Angebot "Perlen nähen" interessiert ....

Meine ganzen Vorbereitungen (und das waren nicht wenige) waren also leider umsonst ... 

Aber das ist jetzt Schnee von gestern und die Freude über das Treffen ist einfach nur noch gross *freu*

Macht's gut - bis später .............

 

01.11.2007

Bin dann mal weg ....

Morgen früh fährt mein Photo Sharing and Video Hosting at PhotobucketPhoto Sharing and Video Hosting at Photobucket(hoffentlich) Richtung Kassel, zum alljährlichen Treffen der Handarbeitsfrauen. Letztes Jahr konnte ich leider nicht daran teilnehmen. Umso mehr freue ich mich dieses Jahr!

Felix liegt schon gut gebettet in seiner "Villa", zum stricken ist auch schon einiges eingepackt, ebenfalls zum lesen. Auch die Perlen für den Workshop vom Samstag habe ich gepackt und sogar eine super-gute Lösung dafür gefunden. Die werde ich euch dann zeigen, wenn ich wieder da bin - also am Sonntagabend.

 

Ich wünsche euch eine gute Zeit, ein schönes Wochenende und sage

TSCHÜHÜSSS bis am Sonntag! Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

31.10.2007

So ein Spinnstündchen morgens um sechs hat schon was für sich *smile*

07:16 Veröffentlicht in mein spinnrad und ich | Kommentarstatus (5)

21.10.2007

Dies wird ein längerer Eintrag ....

... da ich jetzt endlich meine versprochenen Geheimnisse lüften sollte!

Da wäre zum einen die Andeutung auf weitere Geheimnisse.

Rita hat es richtig erraten - ein weiteres Spinnrad ist bei mir eingezogen *grins*

Darf ich vorstellen: THERESLI!

Theresli

Fällt euch etwas auf?

Ja - genau - richtig! Es ist kein "richtiges" Spinnrad, sondern ein Dekorad. Vermutlich um zusammen mit Trachtenpuppen oder ähnlichem präsentiert zu werden. Mich wird es nächste Woche erst mal auf den Markt begleiten. Ich stelle mir vor, es mitten auf dem Tisch zu platzieren und rundherum meine selbstgesponnene Wolle (die ich zum Verkauf anbieten werde).

Vielen herzlichen Dank, liebe Therese, dass du mir dieses Rädchen geschenkt hast!

 

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

 

 

Dann hat mich gestern Samstag der liebste aller Ehemänner - mein Sergio - nach Fulenbach zu Frau Aebi begleitet!

Frau Aebi stellt zusammen mit ihrer Tochter die verschiedensten Wollen bei ricardo ein. Ich schneide mir jetzt vermutlich wieder ins eigene Fleisch, aber ich möchte euch den Link zu ricardo nicht unterschlagen. KLICK! Da ich doch so einiges ersteigert hatte *rotwerd* wollte ich es persönlich abholen. ersteigerte Mega Stoppino

Ich zeige euch nur die Farben, die ich abgeholt habe. Ueber die Menge schweigt des Sängers Höflichkeit Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket Und welche Farbe schon auf der Rückfahrt angestrickt wurde, wird auch nicht verraten ... weil, wer mich kennt, wird eh nicht überrascht sein!

Ich liebe auch die persönlichen Begegnungen mit den Verkäufern, zumal ich mit Frau Aebi vorab sehr angenehme Telefongespräche geführt hatte. Sie führt in Fulenbach ein wunderschönes und gemütliches Atelier, wo sie Vorhänge und eben WOLLE verkauft. Ich bedaure es sehr, dass sich dieses Geschäft nicht näher bei mir befindet ...

Dort sind übrigens auch Tuchbroschen in grosser Auswahl erhältlich!

 

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

 

Auf dem Rückweg fuhren wir an einem Flohmarkt vorbei .... und mussten natürlich anhalten *grins*

Dort stand dann auch prompt dieser Stuhl!

 Spinnstuhl

Da die Zeit des draussen spinnens jetzt endgültig vorbei ist, bin ich schon seit längerer Zeit am suchen nach einem passenden Stuhl für drinnen. Und wie der Zufall es wollte, habe ich diesen gefunden. Ich habe mich drauf gesetzt und mich sogleich wohl gefühlt. Auch die Sitzhöhe ist zum spinnen ideal! Das Aussehen ist ebenfalls nicht zu verachten (gell Marlies *zwinker*). Aber der absolute Knüller ist dies: Innenleben des Spinnstuhls

Nach einer gründlichen Reinigung kann hier drinn die Spinnwolle (also wenigstens ein Teil davon ....) einziehen.

 

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

 

 Sodele ihr Lieben, das war's von mir!

DANKE, dass ihr bis hier durchgehalten habt!

Nächste Woche wird es in diesem Blog ruhiger zugehen - am Samstag ist Markt

und da will noch so einiges vorbereitet werden.

Darum wünsche ich euch schon jetzt eine gute Woche und bedanke mich

wiedereinmalfür eure zahlreichen Besuche und Kommentare!

Ich freue mich jedesmal riesig! VIELEN DANK! Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

13.10.2007

Bitte noch etwas Geduld ...

Auf das Bild von dem Gestricke mit fünf Buchstaben müsst ihr leider noch etwas warten. Wenn ich das einfach so auf den Boden lege, sieht es komisch aus (vielleicht auch wenn ich es trage *grübel*) - wie auch immer. Morgen werde ich ev. einen Fotografen zur Hand haben ...

Damit ihr aber trotzdem etwas zum schauen habt, zeige ich euch hier einen weiteren Strang selber gesponnener Wolle. Ich nenne ihn "Herbstmelodie", nach dem gleichnamigen Vlies aus dem die Wolle gesponnen ist *g* Nicht sehr dünn, nicht sehr regelmässig. Aber aus dem Vlies spinnen ist für mich doch noch ziemlich schwierig. Nichts desto trotz bin ich   mit dem Resultat ziemlich zufrieden!

Herbstmelodie

Dann habe ich auch endlich mal wieder etwas mit Perlen gearbeitet. Und wie das irgendwie typisch ist für mich, hat es mich wieder völlig in seinen Bann gezogen. Die Klammern sind aus dünnem Holz und können für das sammeln von Notizzetteln oder ähnlichem verwendet werden. Das Püppchen in der Mitte heisst "Jeannette" und ist ein Blumenkind. In ein Blumenarrangement gesteckt könnte ich es mir sehr gut vorstellen.

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

Dann habe ich auch gleich mit dem nächsten Projekt begonnen. Ein Teelichthalter in Form einer Sonnenblume. Wenn ich es schaffe, morgen die Blätter zu arbeiten, gibt es auch davon ein Bildchen.

Sollte allerdings auch morgen Nachmittag die Sonne so schön scheinen ... ja dann muss die Perlerei warten.

Weil dann werde ich mich wieder mit einem Spinnrad auf die Terrasse setzen, die Sonne geniessen und spinnen!

Dort steht zur Auswahl: Wolle/Seide-Mischung über den Finger gesponnen, Alpaka über den Fingern gesponnen, Merino im Band in Rost oder Blau oder Grün oder Gelb oder .... und drei verschiedene Farben der Space vom Wollknoll.

Ihr seht - auch hier habe ich inzwischen eine ansehnliche Sammlung ....

Nun wünsche ich euch einen sonnigen Herbsttag und genügend Zeit, diesen geniessen zu können!

23:15 Veröffentlicht in mein spinnrad und ich, Perlen | Kommentarstatus (4)

27.09.2007

Ehrlich gesagt ....

... bin ich schon ein wenig stolz auf mich.

Ich hätte nie gedacht, dass ich in so kurzer Zeit (es sind ja noch keine zwei Monate her) Wolle spinnen kann, die ich dann auch tatsächlich unverzwirnt und unverfilzt verstricken kann.

Aber ich kann es!

Hier der Beweis:

Fingerlose Handschuhe und Amedisli

Space 3870 von Wollknoll, verstrickt mit Nadelspiel Nr. 3

Muster: 2 rechts/2 links, Daumen nach Handarbeitsbuch aus der Schule (hab ich immernoch *grins*)

FELIX hat bereits eine eigene "Wohnung" ;-)

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

Sergio hat diesen hübschen, grossen und recht günstigen Einkaufswagen gestern in der Migros gesehen.

Als er gestern Abend nach Hause kam, war das erste was er fragte:

WO IST FELIX?

Zur Erklärung: FELIX stand nicht an seinem Platz. Ich hatte ihn nicht wieder zusammengesetzt. Er lag noch in der Tasche in einem anderen Zimmer.

Also langer Rede, kurzer Sinn ... heute sind wir rasch ins Geschäft gefahren, das Untergestell von FELIX (also IX) war mit dabei, ausprobiert, passt! Gekauft!

Jetzt hängt die "Wohnung" draussen zum auslüften - irgendwie riechen so Plastikteile immer komisch am Anfang.

Und von Nina bin ich per Mail angefragt worden, ob ich am Montag nicht nach Bad Ragaz kommen wolle ... ich hätte doch jetzt ein Reisespinnrad!

Ich muss sagen, die Versuchung ist gross!

15:15 Veröffentlicht in mein spinnrad und ich | Kommentarstatus (1)

26.09.2007

Felix verreist!

Felix geht auf die Reise

Felix durfte heute Nachmittag mit zu Rita - obwohl sie zu einem Färbenachmittag eingeladen hatte!

Ich konnte Felix dort auch wieder zusammen stellen

und sogar mit ihm spinnen!

Auch die beiden anwesenden Kinder haben Felix ein wenig bewegt und er hat sich sehr verständnisvoll gezeigt *zwinker*

Hab ich schon erwähnt, dass ich sehr zufrieden bin mit Felix?

Leider wird dieses Spinnrad nicht mehr hergestellt, weil der Drechsler wohl in Pension gegangen ist oder vielleicht auch schon verstorben - wer weiss ... Auf jeden Fall ist dort, wo die Drechslerei war, jetzt eine "Drechselstube".

Tönt interessant - ist aber "nur" ein Restaurant *grins*

Morgen habe ich frei und erst am Abend eine Einladung.

Genügend Zeit also um so dieses und jenes zu machen!

*dumdidum und freu*

17:50 Veröffentlicht in mein spinnrad und ich | Kommentarstatus (0)

25.09.2007

HURRAAAA!

Das Spinnrad hat ein neues Zuhause gefunden!

Ob es nun ein "Primeli" oder ein Luzerner Rad ist, kann nicht mit Gewissheit gesagt werden - ist aber auch nicht sooo wichtig.

Brigitte, die neue Besitzerin des Rades, beginnt eben erst mit dem spinnen und hat sich mit diesem Rad einen Traum erfüllt.

Im Gegenzug habe ich von ihr ein Reiserad erhalten. Aber das ist eine Geschichte für sich ...

Nun präsentiere ich euch aber mit Freuden "FELIX",

das Reiserad!

FELIX  

Felix deshalb, weil der Drechsler, der dieses Rad vor ca. 32 Jahren produziert hat, so zum Vornamen heisst.

Im Telefonverzeichnis habe ich gesehen, dass es die Drechslerei in Uster immernoch gibt. Vielleicht werde ich demnächst mal Kontakt mit dem Herrn aufnehmen.

Eingesponnen habe ich "Felix" bereits und bin sehr zufrieden *strahl*

Morgen habe ich keine Zeit - aber übermorgen werde ich Felix in aller Ruhe auseinander schrauben und versuchen, es wieder in der richtigen Reihenfolge zusammen zu setzen ...

Versprechen will ich ja nichts -

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

aber dieses dritte Rad sollte nun wirklich das letzte sein!  

Ach ja - ich möchte es nicht unterlassen, meinem lieben Sergio ganz herzlich für sein wirklich grosses Verständnis zu danken!

21:55 Veröffentlicht in mein spinnrad und ich | Kommentarstatus (7)

24.09.2007

Auffangstation für heimatlose Spinnräder????

Was ist das für ein Rad?

Nur vorübergehend ist dieses Rad bei uns eingezogen!

EHRLICH!

Am Mittwoch wird sich wohl entscheiden, wo es zukünftig stehen wird.

Weiss jemand von euch, um was für ein Rad

es sich handelt?

Die ehemalige Besitzerin erzählte mir, dass sie es in den 80er Jahren in Zürich an der Rämistrasse gekauft hat. Angeschrieben ist leider nichts ...

Für sachdienliche Hinweise wäre ich sehr dankbar *grins*

Hier noch eine Detailaufnahme vom Spinnkopf.Detail

Ich habe mich an das Rad gesetzt und das Stückchen Kardband, dass bereits aufgewickelt war gesponnen. Also wenn ich nicht bereits zwei ganz tolle Räder hätte ... das Rad hat sich ohne murren in Bewegung gesetzt und hat überhaupt keine störenden Geräusche von sich gegeben! Und das, nachdem es doch etliche Jahre im Estrich rumgestanden ist ...

Das muss wahrlich noch Qualitätsarbeit sein!

17:50 Veröffentlicht in mein spinnrad und ich | Kommentarstatus (7)

23.09.2007

Hier - wie versprochen - der Nachwuchs-Spinner!

Zuerst muss man mal ganz genau schauen Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

Dann noch etwas genauer .... was passiert denn da?!

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

Und dann wird ganz mutig selbst getreten Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

Der Junge hatte echt Ausdauer *staun*

Nach ca. 10 Minuten war ich aber dann doch recht froh, dass er weiter musste ...

Das Treten, so von der Seite, geht echt in die Beine *grins*

Fragt mich aber bitte nicht, wie der Junge heisst und wem er gehört. Er stand einfach plötzlich da und wollte es einmal selbst ausprobieren. Ich glaube, ihm hat es Spass gemacht!

Erwachsene wollten sich nicht ans Rad setzen - keine Ahnung warum!

Hier noch ein weiteres Bild vom Markttreiben (der Vollständigkeit halber) Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

Im weiteren kann ich berichten, dass meine Spinnräder wieder ohne murren schnurren ....

Bei diesem tollen Wetter habe ich heute - nachdem ich den Haushalt mal endlich auf Vordermann gebracht hatte - etwas gefärbt. Und zwar Merino-Kammzug. Das war das erste Mal und ist, so glaube ich wenigstens, gar nicht schlecht geworden. Und anschliessend habe ich dann die Spule auf dem Söffeli noch vollgesponnen. Mit sooo dünnem Faden wie noch nie in meinem kurzen Spinnerinnenleben *lach*

Auch das Humanus musste noch arbeiten. Gestern, zum Schluss des Marktes, bin ich ja ÜBERHAUPT NICHT fertig geworden damit. Die Wolle zog soooo schnell ein - ich war einfach hilflos. Heute hat es aber ausgezeichnet funktioniert. Der Faden wurde auch wieder etwas dicker *freu* So ein Spinnrad ist doch ziemlich empfindlich, was die Sonnenbestrahlung und die Luftfeuchtigkeit anbelangt ...

22.09.2007

Das Wichtigste zuerst: ES IST ALLES GUT GEGANGEN!

So gut, dass ich sogar unseren 28. Hochzeitstag vergessen habe *schäm*

Deshalb an dieser Stelle für den (meist) liebsten Ehemann von allen: Ich danke dir für die aufregenden Jahre, die hinter uns liegen und freue mich auf alles was noch kommt!

 

Nun aber zum Herbstmärt!

Alles, aber auch wirklich alles hat geklappt. Ich hatte schon Angst, dass vor dem Markt etliche Personen mit vielen Wünschen auf mich zukommen ... aber nix da. Beinahe unheimlich ruhig war's ...

Schon um 7 Uhr sind wir von zu Hause weggefahren. Mein Auto sah dann so aus:

Carbrio-Spinnräder

Glücklicherweise war es trocken ... wir ihr aber am Bild erkennen könnt, ich musste blitzen - es war noch dunkel!

Auf dem Markt angekommen wurde eingerichtet:

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

Bis es dann so aussah:

Mein Stand 2007

Wie auf einem Bild etwas weiter oben zu sehen ist, hatten Rita und ich die Spinnräder dabei!

Gegen 10 Uhr stiess dann noch eine "Gast-Spinnerin" zu uns -  Daniela nämlich.

Daniela

So sassen wir praktisch den ganzen Tag in einer kleinen Gruppe zusammen und haben gesponnen und gestrickt!

So quasi ein Mini-Spinn- und Stricktreffen *smile*

Rita, Brigitte, Daniela, Gabriel und Zizi

Wie ihr den Bildern unschwer entnehmen könnt, schien die Sonne den ganzen Tag!

Ein richtiges Traumwetter! So schön, dass einige von uns einen kleineren Sonnenbrand mit nach Hause genommen haben *lach*

Auf jeden Fall hat sich die Mitnahme der Spinnräder gelohnt - Brigitte wurde ein Spinnrad als Geschenk angeboten. Mir ein weiteres zum Kauf .... und rundum herrschte Begeisterung darüber, dass ein altes Handwerk mit soviel Freude gezeigt wurde.

So - das sind nun meine ersten Eindrücke vom heutigen Herbstmarkt in Birmensdorf!

Morgen zeige ich euch dann noch einige Bilder von einem ganz süssen Nachwuchs-Spinner.

Ich gehe jetzt ins Bett - spinnen geht im Moment nicht ... beide Räder müssen sich erst wieder von der vielen Arbeit an der Sonne erholen. Sie quietschen ganz fürchterlich ...

Und stricken mag ich im Moment nicht ... der Weisswein zeigt seine Wirkung *hicks*

19.09.2007

Fragen einer unwissenden Spinnerin an euch KÖNNERINNEN!

  • Wie nennt man den Faden der gesponnen und unverzwirnt ist? Dochtgarn?
  • Kann ich den Faden auch ohne zu verzwirnen verstricken?
  • Worauf muss ich da achten?

Herzlichen Dank schon mal, dass ihr mich nicht unwissend "sterben" lasst ....

 

Heute Abend bin ich übrigens mal wieder bei Daniela am monatlichen Stricktreff!

Die Sommerpause ist beendet und wir treffen uns wieder regelmässig (einmal im Monat) bei ihr *freu*

Hat noch jemand Lust dabei zu sein?

 

17:59 Veröffentlicht in mein spinnrad und ich | Kommentarstatus (4)

08.09.2007

Endlich auch mal wieder Bilder von fertigen Teilen ...

vor dem filzen

Das grössere soll ein Katzenbett werden - mit den Verbesserungen, die ihr mir vorgeschlagen habt - und nach dieser Anleitung.

Das kleine Teil ist gestrickt aus dem selber gesponnenen Bastelvlies.

Und das ist nach dem filzen in der Waschmaschine herausgekommen.

Ein wunderbar weiches Katzenbett!

Katzenbett

Und ein praktisches KrimsKramsKörbchen.

Für KrimsKrams oder Strickerei

Mit beiden Teilen bin ich sehr zufrieden!

So zufrieden, dass ich heute ein weiteres Katzenbett beendet und gleich auch gefilzt habe. Es sollte morgen trocken sein und ich kann euch dann ein Bild davon zeigen.

Zum spinnen bin ich heute leider nicht mehr gekommen ... dafür sind sonst einige Kleinigkeiten entstanden. Ich werde berichten ...

23:13 Veröffentlicht in 2007, filzen, mein spinnrad und ich | Kommentarstatus (10)

03.09.2007

Eine bunte Woche wünsche ich uns allen!

Space 3870 auf Humanus

06:30 Veröffentlicht in mein spinnrad und ich | Kommentarstatus (2)

31.08.2007

Wasser entspannt! Hier der Beweis!

Diese vier Strangen habe ich gestern gesponnen.

Sehen sie nicht schrecklich aus?

ungewaschen

Und so sehen sie nach einer Stunde entspannten Bades, mit anschliessendem "propellermässigem schwingen" (Danke Franziska für den Tipp! Macht Spass und ist seeehr wirksam!) aus.

gewaschen

Von oben nach unten:

Tiroler Bergschaf, Merino, Bastelpackung zum trocken und nass filzen, Merino.

Auch mit der wenigen Erfahrung, die ich im spinnen habe, merke ich doch einen erheblichen Unterschied beim verspinnen der verschiedenen Qualitäten. Gespannt bin ich darauf, wie das versponnene aus der Bastelpackung dann verstrickt und gefilzt aussieht.

Ich hoffe, der Strang ist bis morgen trocken und ich kann gleich damit beginnen *hibbelig bin*

18:17 Veröffentlicht in mein spinnrad und ich | Kommentarstatus (6)

29.08.2007

Nachschub

Kürzlich musste ich ja feststellen, das ich überhaupt rein gar nichts mehr farbiges zum verspinnen hatte. Wohl war etwas bestellt ... aber das lies auf sich warten.

Also habe ich mich am Montagmorgen (nachdem der Paketbote wieder bei mir vorbeigefahren war ohne anzuhalten!) entschlossen, zum Spycher nach Huttwil zu fahren um mir etwas Vorrat zu besorgen.

Das habe ich mitgenommen:

Spycher Vorrar

Das braune ist Tiroler Bergschaf und die Knäuel (es sind noch einige mehr ...) sind das bekannte Merino.

Die orangene ist auch schon angesponnen und was soll ich sagen ... ich spinne immer dünner :-(

Aber hier endet die Geschichte noch nicht!

Vermutlich gibt es irgendwo so ein ungeschriebenes Gesetz ... jedenfalls am Dienstag bereits erhielt ich eine Mail von Therese worin sie mir mitteilte, dass die Pröbchen, die ich am letzten Mittwoch beim Perlentreff mir ausgesucht hatte (zum testen) eingetroffen und zum abholen bereit seien.

Das wären dann diese hier:

Schafwolle

Es ist Schafwolle zum trocken und nassfilzen. Die werde ich jetzt mal versuchen zu spinnen. Bin aber bis jetzt leider noch nicht dazu gekommen.

Weil .....

als ich von Therese zurück kam, war ein Anruf meiner Nachbarin auf dem Telefonbeantworter ...

Ihr könnt euch sicher schon denken, wass sie mir mitzuteilen hatte?!

Ja klar - während meiner Abwesenheit wurde ein Paket für mich bei ihr abgegeben!

Mit diesem Inhalt:

Space

Zwei mal ein Kilogramm Space. Dann auch noch ein Kilogramm weisse australische Merino ... die sieht man hier aber nicht, weil die draussen sich aufhalten muss ... die stinkt echt ganz gruselig! Laut Verkäuferin bin ich die erste Person, die sich darüber beschwert ....

Jetzt bin ich gespannt, ob das auslüften schon etwas bringt oder dann nach dem verspinnen das Waschen oder dann aber allerspätestens nach dem stricken und filzen. Wenn sie dann immernoch so "duftet" wandert die ganze Sache halt in den Abfall, was mich allerdings sehr ärgern würde.

Ach ja - im Paket war noch einiges mehr ... es war ja eine Sammelbestellung!

Diese Dinge dürfen dann allerdings die Damen selber zeigen *grins*

Und da das alles noch nicht genug ist, bekam ich gestern auch noch einen weiteren Anruf, die bestellten Lace-Nadeln seien angekommen! Endlich! Die habe ich heute Nachmittag auch noch abgeholt.

Jetzt ist aber für einige Zeit Schluss mit einkaufen! Jetzt wird gesponnen und gestrickt was das Zeug hält!

Material dafür ist ja jetzt genügend vorhanden *schelmisch grins*

Und der morgige Tag gehört mir ganz alleine!

Mein lieber Sergio geht früh aus dem Haus an eine Veranstaltung! Da werde ich den Tag so richtig nach meinen Vorstellungen planen können *freu*

22:50 Veröffentlicht in mein spinnrad und ich | Kommentarstatus (10)

28.08.2007

Wasser 23° / Luft 20°

Endlich hat es mal wieder geklappt mit dem schwimmen *freu*

Gestern war das Timing sowas von miserabel ...

Genau zum Zeitpunkt wo ich Feierabend machen konnte, begann es zu regnen!

Also nix mit schwimmen ...

Dafür war am Nachmittag wunderschönes Cabrio-Wetter zum Nachschub besorgen *grins*

24.08.2007

Und jetzt .....

Ein Kilogramm "Space" versponnen *freu*

Nix spinniges mehr im Haus *heul*

Nur gut, dass ich das ganze Wochenende nicht zu Hause bin!

Aber .... was mache ich, wenn auch am Montag mein bestellter Nachschub nicht da ist *grübel*

Soll ich dann wirklich am Nachmittag zum Spycher fahren????

19:19 Veröffentlicht in mein spinnrad und ich | Kommentarstatus (0)

22.08.2007

Söffeli und Liseli auf Reisen ;-)

gut gesichert ;-)

Mit den gut angeschnallten Spinnrädern auf dem Rücksitz sind Daniela und ich heute Nachmittag zu Therese an den bereits traditionellen PERLENTREFF gereist *grins*

Dieser Treff ist wirklich lässig!

Neben den Arbeiten mit Perlen (ja ja - es gibt wirklich einige die das da auch wirklich tun *lach*) wird da gestrickt, gehäkelt und inzwischen auch gesponnen ....

Natürlich fehlt neben den Gesprächen auch das Gelächter nicht ...

und nicht zu vergessen den feinen Kuchen und die Mousse au chocolat und die Erdbeer-Rhabarber-Crème ...

Ach es war wieder ein herrlicher Nachmittag der viel zu schnell vergangen ist!

Danke dir liebe Therese für die Gastfreundschaft und dir,

liebe Daniela, für's mitnehmen von uns beiden *grins*

18:05 Veröffentlicht in mein spinnrad und ich, Perlen | Kommentarstatus (3)

18.08.2007

Ich kann nichts dafür ... GANZ EHRLICH!

Zufallsbekanntschaft ;-)

Auf dem Nachhauseweg fuhr ich an einem Trödelladen vorbei, der üblicherweise geschlossen hat.

Da heute ausnahmsweise Sachen vor dem Haus standen, habe ich kurzerhand angehalten ...

nur um mal so reinzuschauen!

Und was erblicke ich gleich als ich das Geschäft betrete?

Diese wunderbare Schönheit *grins*

Durch die eigenartige Form der Speichen an einen Eintrag von Katarina erinnert, vermutete ich sofort ein Humanus-Spinnrad vor mir zu sehen. Auch glaubte ich mich zu erinnern, viel Gutes über dieses Rad gehört zu haben.

Der Verkäuferin konnte ich knapp meine Begeisterung unterschlagen ... ein kurzes Treten am Rad ... keine störenden Geräusche ... kurz über den Preis disskutiert (mich ziemlich uninteressiert gezeigt *lach*) und schon hatte das Rad den Besitzer gewechselt!

Muss jetzt mal weg - das Rad auch praktisch ausprobieren!

Das ist doch ein Humanus, oder?

NACHTRAG: Es ist tatsächlich ein gebrauchtes Humanus! Beim reinigen habe ich den Hinweis unten drunter gefunden *freu* Und spinnen tut es .... eine wahre Freude!

18:10 Veröffentlicht in mein spinnrad und ich | Kommentarstatus (15)

15.08.2007

Noch mehr gesponnenes ...

Merino, Wollstrang, Wolle

Links eine Spule mit Merino. Ich habe von Rita ein Stück Kardband geschenkt bekommen und heute Nachmittag meinen ganzen Mut zusammen genommen *grins* und das Band versponnen.

Du meine Güte - das fühlt sich an wie Watte! Sooo schöööön!

Immernoch etwas unregelmässig versponnen - aber ich bin ziemlich zufrieden.

In der Mitte ein Strang gesponnene und gefärbte Wolle wie auf der Spule rechts.

Vermutlich hätte ich die Wolle nicht bloss in Wasser einlegen sollen - die ist doch noch etwas fettig und hat wohl deshalb die Farbe nicht ganz so toll aufgenommen. Aber es soll ja Leute geben, die lieben gedämpfte Farben ...

19:25 Veröffentlicht in mein spinnrad und ich | Kommentarstatus (9)

12.08.2007

Erstes Erfolgserlebnis!

Ein Entstehungsbericht mit vielen Bildern ...

Zuerst sieht die Wolle so aus. Space im Band, Nr. 3794Space im Band Nr. 3794

Photo by Wollknoll

Dann wurde sie von mir versponnen, gewaschen und zu Knäueln gewickelt.die ersten Knäuel

Anschliessend verstrickt.

 Space versponnen und verstrickt

Und so präsentiert sich das fertige Werk! Mein Strickkorb!

Das ich ein wenig stolz bin auf mich brauche ich wohl nicht zu erwähnen!

Inzwischen frage ich mich auch, wieso ich mich soooo lange geweigert habe, produktiv zu spinnen *grins*

Ein schöner Nachmittag wie heute, spinnend auf der Terrasse zu verbringen ...

das hat schon was! Aber wem sag ich das *lach*

Ich wünsche euch allen einen guten Start in die neue Woche!

23:05 Veröffentlicht in mein spinnrad und ich | Kommentarstatus (12)

09.08.2007

Wie das Leben so spielt ...

Heute Nachmittag war ich beim Frisör (war dringendst nötig!).

Während der Verschönerungsprozedur habe ich meinem Frisör erzählt, dass man jetzt offiziell sagen darf, DIE ZIZI, DIE SPINNT!!

Ziemlich ratlos hat er mich angeschaut - daraufhin habe ich ihm erzählt was mir in den letzten 10 Tagen passiert ist ...

Er meinte dann ganz trocken - dann wird es jetzt aber Zeit, dass du dir noch einige Schafe zulegst.

ICH KOMME DANN UM SIE ZU SCHEREN !

Ist das nicht ein Lieber?! *lach*

 

 

17:35 Veröffentlicht in mein spinnrad und ich | Kommentarstatus (10)

08.08.2007

Hitzestricken!?

Humor ist wenn man trotzdem lacht, nicht wahr?

Trotz allen wetterbedingten Widrigkeiten freue ich mich sehr auf das heutige Treffen bei Franziska!

Söffeli wird zu Hause im trockenen bleiben und sich von gestern Abend erholen ...

da habe ich nämlich zum ersten Mal verzwirnt!

Das geht ja ganz einfach *freu*