Ok

By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. These ensure the smooth running of our services. Learn more.

19.07.2012

Ich mache Blau .... aber nicht mehr lange ;o)

collage blog.jpg

Diesen tollen Farbverlauf (von der Färbekönigin gefärbt) verstricke ich im Moment und melde mich bald mit dem fertigen Strickstück zurück in der Bloggerwelt!

Anfang August sollte es soweit sein!

Ich freu mich drauf!

22:36 Veröffentlicht in färben | Permalink | Kommentarstatus (4)

09.08.2010

Färbe-Ergebnis

Damit bin ich sehr zufrieden ;o)
bfl august.JPG
120 gramm Blueface Leicester im Kammzug
Gefärbt mit allen 9 angerührten Farben *g*
Bei diesen Strangen war das Ergebnis dann teilweise doch nicht so ganz wie erwartet ....
strangen august.jpg
Links: 3 Strangen Merino mit je 400 m Lauflänge (wird es demnächst in Ritas Shop zu kaufen geben *hoff*)
Aus dem grünen Strang soll eine "Ishbel" oder ein ähnliches Tuch werden.
Aus dem pink/lila und ganz lila Strang möchte ich einen "Ulmus" stricken.
Rechts: 3 Strangen Tuchwolle (supergünstig bei Herrn Moor erstanden. Waren die drei letzten ....)
Gefärbt als Tauchfärbung ... da muss ich aber unbedingt bei der Kursleiterin nocheinmal nach dem Mischverhältnis Wasser/Standardlösung nachfragen *g*
Alle drei Strangen sind übrigens GRÜN!
Auch der im Vordergrund ....

22:35 Veröffentlicht in 2010, färben | Permalink | Kommentarstatus (1)

08.08.2010

Vorbereitung zur Sonntagsarbeit

vorbereitung.JPG

06:26 Veröffentlicht in färben | Permalink | Kommentarstatus (1)

27.07.2010

Färbekurs bei Rita

Endlich ist die gefärbte Wolle trocken!

kurs.jpg
Oben: Merino/Seide (Bandabriss), Seide (Bandabriss), Mohair-Kammzug und BFL-Kammzug
Mitte: Tuchwolle, Seide, Sockenwolle, Merion, Sockenwolle
Diese Strangen werden teilweise nocheinmal gefärbt.
Unten: Sockenwolle im Glas gefärbt

08:34 Veröffentlicht in färben | Permalink | Kommentarstatus (3)

22.07.2010

Keine Zeit zum bloggen - Sorry!

DESHALB!

00:16 Veröffentlicht in färben | Permalink | Kommentarstatus (1)

07.09.2009

Mein bunter Sonntag

Für ein Überraschungsgeschenk, dass bis zum 19.9. fertig werden soll, benötige ich grüne Sockenwolle. Weil ich nicht schon wieder meine Lieblingsfärberin belästigen wollte ... habe ich es eben wiedereinmal selbst versucht. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Es entspricht so ziemlich genau meiner Vorstellung von Grün. Und weil ich schon dabei war und seit einiger Zeit auch "Teal" in meiner Farbauswahl zur Verfügung steht, wurde auch damit gefärbt. Mit dem Ergebnis bin ich nicht so ganz zufrieden (ich wollte etwas hell/dunkel färben). Aber notfalls kann ich ja Socken daraus stricken *g* Dafür passt die Farbe ausgezeichnet!

Und weil es ja in einem Aufwasch ging, landete auch noch etwas Falkland-Kammzug in der Farbe .... Damit bin ich auch SEHR zufrieden und freue mich schon auf's verspinnen!

September collage.jpg
Dies war nun der bunte Teil des Sonntags.
Weiter ging es mit dem Spinnrad. Vor einiger Zeit hatte ich etwas Lama (von Hand!) kardiert und versponnen. Nun war es an der Zeit, diese Spulenfüllung mit etwas schönem zu verzwirnen. Ich habe mich für Cashmere entschieden. Das Cashmere benütze ich normalerweise zum stricken und da es scheinbar in absehbarer Zeit wieder lieferbar sein soll ... muss ich ja nicht mehr "sparen" *lach*
verzwirnt mit Cashmere.jpg
Die Wolle hat wunderbar getrocknet heute Nachmittag und die kleinen Einstreuteilchen werden dann noch beim stricken rausfallen. Die Wolle ist wiederum sehr weich. Lauflänge und Gewicht? Keine Ahnung. Mache ich dann, wenn der Strang ganz trocken ist.
Und damit der Sonntag auch so richtig bunt wurde, habe ich dann auch noch etwas gestrickt. Davon darf/möchte ich jetzt aber nichts zeigen. Habt einfach noch ein wenig Geduld!
Heute Nachmittag habe ich noch einen weiteren Strang Lama verzwirnt - mit Seide diesmal. Diese Mischung darf jetzt noch eine Nacht auf der Spule ausruhen und wird dann morgen gewaschen *freu*
Heute Abend wird dann wohl die Armstulpe aus Merino/Cashmere, das mir Hilde aus Italien mitgebracht, noch ein Stückchen wachsen. Wer weiss?! Vielleicht schaffe ich sogar die Erste *hoff*
Ich wünsche euch allen einen schönen und strickigen Abend!

16.08.2009

Auswirkungen eines Spinntreffens

So kann's gehen ... am Freitag erst gelernt und heute Sonntag bereits ein Bild eines fertig verzwirnten Fadens im Blog *freu*

Mein erstes Artyarn

merino seide collage.jpg
Merino/Seiden-Abriss von mir in verschiedenen Orange-tönen eingefärbt.
Mit den Handkarden gekardet und (leider) mit wenig Drall versponnen.
Verzwirnt mit einem hellgrünen Faden (Seide? Viscose? Poly irgendwas?)
Lauflänge und Gewicht? Keine Ahnung ...
Ist ja nur ein Testlauf *gg*
Morgen will ich mal versuchen diesen Faden zu verstricken.
Wenn das mal gut geht *lachundhoff*

06.07.2009

Lace Fichu - das Erste!

Dank einer leichten Tageserwärmung ist das "Lace Fichu" doch noch trocken geworden und ich konnte in der Abendsonne Bilder davon machen.

fertig im baum.jpg
fertig rasen.jpg
fertig kante.JPG
In verschiedenen Blogs sieht man jeweils irgendwelche Tiere auf den fertigen Strickteilen sitzen *g*
Mit Katzen und Hunden kann ich ja nun nicht (mehr) dienen ...
Aber wie ist es damit:
fertig mit gross.jpg
Kurz nach dieser Aufnahme hat die Heuschrecke sprunghaft ihren Standort gewechselt *g*

Details zum "Lace Fichu":
Anleitung von Cindy Gugemoos
HIER käuflich zu erwerben.
Gestrickt aus ca. 90 gramm Zitron Sockenwolle.
70% Wolle, 15% Bambus, 15% Seide.
Handgefärbt (von mir) nach einem "Geheimrezept" von Rita, in Farb-Nr. 820.
Die dunkleren Versionen der Bilder treffen die Farbe ziemlich genau!
Gestrickt mit meinen Lieblingsnadeln in Nr. 4

Das Fichu ist nicht sehr gross, aber gross genug um den Nacken und die Schultern zu wärmen. Mit einer Schalnadel kann ich das Tüchlein sogar so um meinen Hals drapieren, dass es wie ein Kragen aussieht. Sehr hübsch!
Ein Bild davon gibt es vielleicht einmal wenn es weniger warm ist ....

Nun stricke ich an "Sissy" weiter - solange sie noch nicht so gross ist und die Abende kühler sind.

23:02 Veröffentlicht in 2009, färben, gestricktes | Permalink | Kommentarstatus (6)

14.04.2009

Schon wieder ..... gefärbt!

Als ich heute in der Früh die Wetterprognosen gehört habe, wusste ich, heute will ich färben! Und aus irgendeinem Grund schwebte mir TÜRKIS vor .... Aber schon ein kurzer Blick ins Färbebuch zeigte mir, dass ich diese Farbe (für heute) vergessen kann. Wie es scheint gibt es von Ashford ein Türkispulver ... Das ich natürlich nicht habe *hmpf* Aber soetwas schreckt mich ja nicht - dann färbe ich halt etwas anderes.

Ich präsentiere deshalb meine Spontanfärbungen. Teilweise bewusst zusammengefügt (blau/gelb/grün), spontan (schwarz), überraschend (orange/gold) aus Resten. Material: 350 gramm Merino/Seiden-Kammabrisse von Herrn Moor.

merino seide april.jpg
Wie das dann versponnen aussieht - darauf bin ich schon gespannt ...

22:23 Veröffentlicht in färben | Permalink | Kommentarstatus (5)

21.03.2009

Die Sonne scheint - aber es ist kalt wie im Herbst!

Ob das wohl der Grund ist, weshalb ich bereits Herbstfarben gefärbt habe *grübel*

filzband.jpg
Was meinst DU?
Möchtest du damit mal versuchen zu filzen?

10:24 Veröffentlicht in färben | Permalink | Kommentarstatus (7)

20.03.2009

Frühlingsbeginn

frühlingszopf.JPG
Merino superwash/Seide-Mischung
von Wollpoldi
Gefärbt von mir.

17:03 Veröffentlicht in färben | Permalink | Kommentarstatus (5)

18.03.2009

Bin ich im Färbewahn? - Ich BIN im Färbewahn!

Sonnenschein und milden Temperaturen sei Dank habe ich gestern und heute gefärbt. Morgen und die nächsten Tage sollen ja schon wieder schlechteres Wetter bringen ... darum mein "Anfall" ;-)

knäuelfärbung collage.jpg
Das musste ich doch unbedingt probieren!
Kurzerhand habe ich zwei 20gramm-Uralt-Knäuelchen aus einer Ersteigerung eingeweicht und gefärbt.
Beim Material handelt es sich um 70% Lambswool/30% Angora.
Die Wolle hat überhaupt nicht gefilzt! und fühlt sich immernoch super-weich an.
Was ich daraus stricken werde weiss ich auch schon.
Ob dann anschliessend das viele Weiss noch überfärbt wird, werde ich nach dem stricken entscheiden.
Das nächste Mal werde ich die Knäuel noch etwas länger "ziehen" lassen.

 

Dann habe ich gestern eine weitere Ladung Merino/Seide gefärbt.
Und heute kam mir per Zufall ein weisser Kammzug in die Finger - Pech für den Kammzug - er ist jetzt nicht mehr weiss *gg*
kammzug und vlies märz.jpg

Und weil der Nachmittag noch nicht rum war,
die Sonne immer noch schön wärmte ....
hab ich Mr. Humanus mit nach draussen genommen
und habe "Wuff-Wuff" versponnen.
bobtail die erste.jpg
Bobtail mit Schaf gemischt.
Versponnen im langen Auszug - schon wieder *gg*

Der wolligen Ereignisse nicht genug für einen Tag!
Am Abend fand noch das monatliche Stricktreffen bei Daniela statt!
In kleiner Runde wurden schöne strickige Dinge bewundert und bestaunt!
Liebi Daniela - hab vielen Dank für deine Gastfreundschaft!
Der Abend verging wie immer viel zu schnell ....

 

15.03.2009

Danke für's pusten!

Die Wolle war tatsächlich über Nacht trocken!
1. färbung trocken.jpg
Das spinnen macht viel Spass.
Weil das Material so rutschig ist, spinne ich über den Finger (on the fold).
Und das Ergebnis sieht dann so aus:
1. färbung angesponnen.jpg
In Natura ist der Faden nicht sooo rot!
Eher bräunlich ...
Wobei ich schon wieder keine Ahnung habe, wie ich das gemacht habe *gg*
Wenn der Wetterbericht stimmt und das Wetter so schön bleibt wie versprochen, möchte ich am Mittwochnachmittag versuchen nocheinmal diese Farben zu färben. Da ich den Faden gerne navajoverzwirnen möchte und es für Socken reichen sollte, habe ich zuwenig Material pro Farbe ....
Ich wünsche euch einen guten Wochenstart!

14.03.2009

Meine Färbesaison 2009 ist eröffnet!

Da ich ja ausschliesslich im Freien färbe, habe ich den heutigen Frühnachmittag genützt. Bei angenehmen Temperaturen färbte ich etwas Spinnwolle. Es handelt sich dabei um Bandabrisse 70% Merino superwash/30% Seide, von Gabi/Wollpoldi.

eröffnungsfärbung 14.3.jpg
Diese bunte Mischung ist im Moment gerade am dampfgaren.
Vielleicht ist sie ja schon bis morgen trocken ..... *pustpust*
Nun wünsche ich euch allen ein schönes und buntes Wochenende!

14:06 Veröffentlicht in färben | Permalink | Kommentarstatus (2)

27.06.2008

DEN Tag haben wir ausgiebig genossen!

Es war einfach herrlich! Und sehr erfolgreich *lob und rühm*

Hier das Ergebnis von Marlis erster Färbung.

Was ihre Lieblingsfarbe ist, ist unschwer zu erkennenPhotobucket Marlis erste Färbung

Nach dem Mittagessen war die Wolle auch schon trocken!

Aber nun musste zuerst die Bumgerangferse gestrickt werden!

Und schaut her!

 Marlis erste Bumerangferse

Sogar in Grossaufnahme darf ich die Ferse zeigen!

Ich bin sehr stolz auf meine "Schülerin"! Photobucket

Zur Belohnung gabs dann einen Kaffee mit etwas Süssem.

DANKE nochmal dafür, liebi Marlis!

Und als weitere Belohnung habe ich dann den Haspel und den Wollwickler geholt. Marlis an der Arbeit Heraus kamen diese tollen Knäuel! Knäuel

Später haben wir uns dann noch an den Labtop gesetzt und gemeinsam ein wenig in der Welt der Wolle, Nadeln etc. gestöbert - und nix gekauft!

Es war schon ziemlich dunkel, als wir uns verabschiedet haben.

Ich habe jede einzelne Minute genossen ... und hoffe, dass es in Bälde eine Wiederholung geben wird!

Photobucket liebi Marlis, für den tollen Tag!

23:20 Veröffentlicht in färben, feiertage, gestricktes | Permalink | Kommentarstatus (6)

Heute kommt Besuch!

Am Vormittag wollen wir ein wenig Wolle färben.

Das Mittagessen nehmen wir im Schwimmbad ein.

Am Nachmittag verziehen wir uns an den Schatten. Dort werde ich versuchen, Marlis in die "Kunst" des Bumerang-Ferse stricken einzuführen *smile*

Sollte ich Gelegenheit dazu haben, werde ich auch Fotos machen ...

Hach - ich freue mich so!

Das wird mich/uns auf andere Gedanken bringen *nötig ist*!

Ich wünsche euch ebenfalls einen erfreulichen Tag!

08:10 Veröffentlicht in färben, feiertage, gestricktes | Permalink | Kommentarstatus (2)

12.05.2008

War ja klar (Antwort zum vorherigen Eintrag) ;-)

Jetzt hab ich es grad noch geschafft, ein Bild von der gefärbten Wolle zu machen!

Im Moment giesst es nämlich wie aus Kübeln ...

Die Farben sind in Natura etwas kräftiger und ich bin sehr zufrieden damit ...

(mit den meisten wenigstens) *grins*

Filz- und Sockenwolle

Links aussen 2x Sockenwolle, dann 2x Filzwolle dick und 2x Filzwolle dünner.

Sockenwolle

Links SoWo mit 20% Leinen und rechts normale SoWo.

Diese Wolle habe ich mir am Bodensee bei Dagmar gekauft.

Auf diejenige mit Leinenanteil bin ich besonders gespannt .....

Nun ist das Pfingstwochenende auch schon wieder beinahe vorbei ... aber schööööön war's. So stelle ich mir das vor - Sonnenschein fast den ganzen Tag, tun was man gerne tut .... bei mir war das lesen, spinnen, stricken, essen und trinken, schlafen, spazieren gehen (Reihenfolge willkürlich *gg*). Ja und schwimmen ... das wäre auch noch etwas gewesen. Leider ist das Wasser in unserem Schwimmbad aber noch nicht so richtig warm (jedenfalls nicht am Vormittag). Blöderweise ist einige Tage vor der Eröffnung die Wärmepumpe kaputt gegangen und die Lieferung der Ersatzteils dauert ca. 6 Wochen .... Aber seitdem ich spinne habe ich eine Engelsgeduld *lach*

Ich wünsche euch eine schöne und angenehme "kurze" Woche!

18:10 Veröffentlicht in färben | Permalink | Kommentarstatus (5)

06.03.2008

Fremde Federn ...

Zuerst muss ich euch enttäuschen ... von den Schönheiten, die ich aus dem Tauschpaket genommen habe, kann ich euch leider kein Bild zeigen - SORRY! Nur soviel sei gesagt: Uru und Alpaka. Zweiteres zum spinnen und stricken *freu* Das Alpaka zum verspinnen hat so ein wunderbares Braun. An der Sonne sieht das einfach traumhaft aus und ich musste mir das einfach nehmen ... Dafür habe ich dann SoWo, Kidmohair, Uru und etwas Bändeliges reingetan. So sollte das Gleichgewicht einigermassen gewahrt sein ...

Nun aber doch noch etwas bebildertes.

Grazia (eine Bekannte vom Perlentreff) hatte an einer letztjährigen Ausstellung diese selbstgefärbte Wolle (im Bild unten rechts) bei mir gekauft. Meine Anleitung für die Tasche konnte sie leider nicht verwenden, da sie nicht so strickt wie wir ... sondern italienisch (?) *grübel* Auf jeden Fall nimmt sie beim stricken die Nadel unter den Arm und somit ist es unmöglich für Grazia, mit Rundstricknadeln zu arbeiten. Also haben wir die Anleitung angepasst und sie hat die Tasche in Einzelteilen gestrickt und dann zusammengenäht.

Nun schaut aber selbst - ist die Tasche nicht wunderhübsch geworden?

Die erste StrickFilzTasche von Grazia! Ich finde sie einfach toll!

Die Tasche hat übrigens die Grösse 28 x 23 cm.Grazias Tasche

Und hier seht ihr die Tasche mit der stolzen Besitzerin.

Ich finde, die beiden passen hervorragend zusammen.Grazia mit Tasche

 

Mit diesem Eintrag verabschiede ich mich ins Wochenende! Ihr findet mich am Bodensee - am 5. Strick- und Spinntreffen. Ich bin schon mächtig aufgeregt. Ich muss doch heute Abend schon alles bereitgestellt haben ... Morgen Vormittag steht noch der obligate Fusspflegetermin mit meinen Eltern an und am Nachmittag fahre ich dann von dort aus an den Bodensee. Und zum ersten Mal (ich bin ja bereits zum dritten Mal dabei) - also zum ersten Mal fahre ich alleine! Klar ist Felix dabei. Aber der kennt sich noch weniger aus als ich. Und was hat Sergio - der liebste Ehemann von allen - heute Nachmittag für mich gemacht?

Er hat in einer Garage nachgefragt, ob man ein Navigerät auch mieten könne - und man kann *freu*

Jetzt werde ich mir also morgen von einer mir völlig Unbekannten den Weg weisen lassen *kicher* Das wird ja was werden ... ich werde berichten.

Auf jeden Fall wünsche ich euch allen ein schönes Wochenende - ihr wisst ja jetzt, wo ihr mich finden könnt!

25.02.2008

Ich wünsche euch eine bunte Woche!

Links Filzwolle - Rechts Sockenwolle

09:36 Veröffentlicht in färben | Permalink | Kommentarstatus (7)

20.09.2007

Gefärbt - gefilzt - gefreut!

GEFÄRBT 

Hier noch das versprochene Bild mit den Ergebnissen des zweiten Färbetages!

Mit den Farben bin ich hochzufrieden *stolzbin*Filz- und Tuchwolle handgefärbt

Die blaue Wolle ist für ein Tuch. Sie hat eine Lauflänge von 4000 (?) Meter (Nm 40/4) auf 100 gramm.

Da ich die Wolle am Markt anbieten möchte, habe ich gestern und heute "mal rasch" diese Tasche gestrickt.

Ich muss doch wissen, wie weit das Material reicht und vorallem - ob nach dem filzen noch Farbe dran ist *grins*Auslegeordnung vor dem filzen

Zwei Stunden später war ich aber beruhigt!

GEFILZT UND GEFREUT

Hier das Resultat:GEFILZT!

Einmal bei 40° gewaschen und keine einzige Masche ist mehr zu sehen! Sie ist allerdings auch in allen Richtungen um ca. 50% geschrumpft ;-)

Für die Bommel wurde ich von Nina inspiriert .... mehr Ausarbeitung wollte ich der Tasche (und mir) nicht antun. Schliesslich will ich die Tasche ausschliesslich für Anschauungszwecke benützen. Und dafür muss das reichen *grins*

Und mit dem nächsten Einrag lasse ich euch bis am Samstagabend allein ...

Ich stecke voll in den Marktvorbereitungen und da wird auch nix mehr fertig, dass ich zeigen könnte!

Also habt eine gute Zeit und liebe Grüsse!

12:01 Veröffentlicht in 2007, färben, filzen, gestricktes | Permalink | Kommentarstatus (8)

17.09.2007

Gefärbt habe ich letzte Woche

Bei Herrn Moor, letzte Woche, habe ich ziemlich viel Dochtwolle gekauft. Ganz in weiss - damit ich auch was zum färben habe!

Dabei sind diese Strangen entstanden.

Wolle zum strickfilzen

Gefärbt mit Ashford-Farben, wie üblich im Dampfgarer.

Die Strangen sind ziemlich dick. Gewogen habe ich sie allerdings noch nicht. Es könnten aber so ca. 200 gramm sein. Es handelt sich um reine Wolle - also ideal um nach dem stricken noch gefilzt zu werden.

Wenn ihr den Strang oben links - den braunen - anschaut, habt ihr da auch den Eindruck, als ob die Wolle verbrannt sei? Ich weiss ja, dass man sich an Dampf verbrennen kann ... aber Wolle??!!

Zum anfassen und beim riechen ist alles normal. Aber komisch finde ich das trotzdem.

Aus diesem Erlebnis habe ich nun den Schluss gezogen, dass ich nur noch einen Strang pro Etage dämpfen darf. Auf jeden Fall sind bei den heute gefärbten Strangen keine solchen "Brandschäden" mehr aufgetreten. Bilder vom heutigen Färbetrag folgen bald - die Wolle braucht sehr, seeeeehr lange, bis sie einigermassen trocken ist.

Sonst habe ich heute noch Socken- und andere weisse Wolle zu Strangen verarbeitet. Dank einem total genialen Arbeitsgerät, das mir Rita ausgeliehen hat, ging das ziemlich schnell. Auf jeden Fall um einiges schneller als mit dem Niddy Noddy oder meiner Haspel ...

Zum spinnen bin ich gar nicht mehr gekommen ... dafür ist der Kiri noch um einige (wenige) Nadeln gewachsen.

Morgen habe ich frei *jupi* und werde die Zeit nutzen und mir die Haare schneiden lassen. Etwas Bleichmittel wird wohl auch noch ins Spiel kommen ... ich muss doch am Samstag einigermassen representabel aussehen ....

21:55 Veröffentlicht in färben | Permalink | Kommentarstatus (8)

14.09.2007

Wasser 21° / Luft 19°

Ein richtig schöner Spätsommertag, der einem noch einmal aufzeigt, wie schön der Sommer hätte sein können ...

Eigentlich war ich ja heute zweimal im Schwimmbad.

Zwischen den beiden Besuchen habe ich gefärbt. Einen kleinen Teil der Wolle, die ich am Mittwoch bei Herrn Moor gekauft habe. Eine weisse Wolle zum strickfilzen. Die Farben wurden ... na ja - ihr werdet euch morgen eine eigene Meinung darüber bilden können *grins*

Wir sind dann noch etwas "höckeln" geblieben, auch zusammen mit den Bademeistern und haben die Saison richtig schön ausklingen lassen.

Am Mittag war ich sogar über längere Zeit die einzigste Schwimmerin -

HACH WIE HABE ICH DAS GENOSSEN!

Jetzt hoffe ich sehr, dass das Wetter morgen noch einigermassen erträglich ist und ich meinen letzten Schwumm für dieses Jahr absolvieren kann.

18:50 Veröffentlicht in 2007 schwimmen, färben | Permalink | Kommentarstatus (0)

08.08.2007

Die erste selbstgefärbte Sockenwolle ist verstrickt!

Herrensocken

Mit dem Ergebnis bin ich ziemlich zufrieden.

Dass die eine Socke etwas weniger helle Stellen aufweist ... na ja ... das ist eben handgefärbt *grins*

Normale Sockenwolle, gefärbt im Dampfgarer mit Ashfordfarben.

Verstrickt mit Nadel Nr. 2,5 in Grösse 41.

Borte 1 links - 1 rechts verschränkt, Rohr mit seitlichem Flechtmuster.

Die Anleitung dazu gibt es HIER.

07:30 Veröffentlicht in 2007, färben, gestricktes | Permalink | Kommentarstatus (4)

29.07.2007

Ich habe es schon wieder getan ....

Heute ging ich die ganze Sache schon mit viel mehr Ruhe an *grins*

Und mehr oder weniger sind auch die Farben dabei rausgekommen, die ich haben wollte *stolzbin*

Ob sich dann beim verstricken auch meine Wünsche erfüllen? Es wird sich zeigen ... aber nicht mehr heute ... die Wolle ist ja sooo nass *grins*

Ach ja - ein Foto wollt ihr ja sicher auch noch sehen ... gedämpftere Farben SO GEWOLLT!

Von Mirjam wurde ich gefragt, ob denn die Frischhaltefolie nicht schmilzt beim Dampfgaren.

Hier der Beweis, dass sie WIRKLICH NICHT SCHMILZT *grins* Wolle gegart ;-)Wolle am abkühlen nach dem garen

17:45 Veröffentlicht in färben | Permalink | Kommentarstatus (4)

28.07.2007

Mit diesen Bildern wünsche ich euch ein schönes Wochenende!

Aus diesem Strang 

 Meine erste selbständig gefärbte Sockenwolle  

wurden diese Knäuel gewickelt

je 50 gramm

und subito diese Socken angestrickt!

seitliches Flechtmuster

Die Socken stricke ich für Sergio mit dem seitlichen Flechtzopf

von chic-in-strick!

17:25 Veröffentlicht in färben, gestricktes | Permalink | Kommentarstatus (12)

Ich will mich ja nicht selber rühmen ...

... aber vorallem die Sockenwolle, die ich gestern gefärbt habe (und die ich als Fehlversuch eingestuft habe) gefällt mir je länger je besser.

Geht das immer so lange, bis die gefärbte Wolle trocken ist?

Ich will den Strang endlich wickeln und anstricken *hibbeligbin*

11:59 Veröffentlicht in färben | Permalink | Kommentarstatus (5)

27.07.2007

Färberei hat geklappt *freu*

Farbferkeleien

Hier seht ihr also alles, was ich gestern Freitagnachmittag gefärbt habe.

Die untere Reihe habe ich zu Beginn gefärbt - da wollte ich etwas dunklere Farben und schwarze Akzente ... na ja - ist dann etwas gar dunkel ausgefallen, weil das schwarz total in die anderen Farben rein gelaufen ist. Im Original hat die Wolle aber immernoch farbige Akzente und gefällt mir gut. Eigentlich ideal für Herrensocken (die ich Sergio auch schon angedroht habe *kicher*).

Untere Reihe von links nach rechts:

. Probefärbung der Wolle, die im vorherigen Eintrag zu sehen ist. Hat viel Polyanteil. Wird aber durch das Färben interessant.

. Sockenwolle

. "Fächtli" der Sockenwolle (ist für meine Begriffe sehr schön geworden). Wieso gelingt so etwas nur bei dieser geringen Menge an Wolle? *grübel*

. Probefäden Merino - war original camel-farbig (hellbeige). Hat die Farbe sehr gut angenommen. Gefällt mir und ruft nach mehr ...

. "Bella" mit 37% Baumwolle ... mit den weissen Sprenkeln sieht die eigentlich ganz gelungen aus.

Obere Reihe:

. "Bella", Blau, Pink und Gelb sind Originalfarben. Alle andern wurden von mir gemischt. Da die Wolle eine Lauflänge von 125 m/50g hat, möchte ich daraus ein Tuch stricken. Deshalb sind die Strängelchen uni gefärbt.

Jetzt hängt die Wolle draussen zum trocknen - schon wieder ist Geduld gefragt ...

Ich wurde nach einer Anleitung zum Färben im Dampfgarer gefragt. Selbst werde ich keine schreiben. Dazu habe ich viel zu wenig Erfahrung ... Aber beim Wollhuhn gibt es eine ganz tolle Beschreibung. Dort bei "Schritt 4 Fixieren" wie unter Punkt 2 "in der Mikrowelle" verfahren. Dann aber die Wolle im Dampfgarer eine Stunde "garen" lassen. Das Gerät samt Inhalt etwas abkühlen lassen (Geduld!), anschliessend die Wolle vorsichtig aus der Frischhaltefolie herausnehmen und völlig erkalten lassen. Waschen wie gewohnt.

Jetzt gehe ich zu Bett und träume von zu färbender Wolle *grins* und werde wohl in den nächsten Tagen mal bei mir nachschauen, was denn noch so für färbefähige Wolle rumliegt ...

23:20 Veröffentlicht in färben | Permalink | Kommentarstatus (8)

Ausgeschlafen ....

und jetzt????

ES REGNET!

Dabei wollte ich doch unter freiem Himmel färben heute Nachmittag *heul*

Den Meteorologen von SF, der gestern Abend von einem schönen Freitag geschwafelt hat, den würde ich gerne auf den Mond schiessen! Ueberhaupt ärgere ich mich über diese Herrschaften - wenn alle Leute so schlecht arbeiten würden .....

Noch grösseren - und wirklichen Aerger - haben allerdings die Landwirte! Das schöne Gras, das sie gestern gemäht hatten und das schon beinahe trocken war. Jetzt liegt es da. Nass und unschön!

08:15 Veröffentlicht in färben | Permalink | Kommentarstatus (3)

26.07.2007

Kontrastprogramm

ein knäuel wird zum strang

So sieht es aus, wenn ich aus einem Knäuel einen Strang wickle.

Und wie macht ihr denn das?

In diesem Fall bin ich sehr froh, dass ich nicht grösser bin *grins* Und zwar, weil ich bei der Wollführung die Hand auf der Hüfte aufstützen kann und die Wolle immer schön in die äusserste Schere rein läuft. Damit sich die Haspel dreht, schiebe ich sie immer wieder an einer der inneren Scheren an. So wie sie jetzt eingestellt ist, hat der Strang einen Durchmesser edit: UMFANG von 180 cm.

Ist das eine gute Grösse?

Wie lang sind denn eure Stränge *gar nicht neugierig bin*

Jedenfalls gibt es jetzt kein Zurück mehr ... in der Küche wässern 340 gr. Wolle/B'wolle/Mohair-Mischung (da bin ich sehr gespannt, was die 37% B'wolle anrichten werden), 100 gr. Sockenwolle und 300 gr. Stoppino zum filzen.

21:30 Veröffentlicht in färben | Permalink | Kommentarstatus (3)

25.07.2007

Für alle Neugierigen *zwinker*

Ashford-Farben

Der Mut hat mich kurzfristig verlassen und ich habe noch nicht gefärbt *schämeinwenig*

Als Ausrede könnte ich auch sagen, ich hatte nicht die "richtigen" Farben ...

Darum ist Sergio heute mit mir nach Huttwil gefahren zum Farbe kaufen und Glacé schlabbern.

Auch ich war sehr brav und habe mir zu den Farben noch etwas weisse, sehr dünne, Tuchwolle geleistet und 200 gramm hellviolette Filzwolle.

Damit der Einkauf aber trotzdem was her macht, durfte ich für Daniela noch eine Kleinigkeit besorgen *grins*

Ein weiteres Mal bin ich soooo froh, dass ich nicht spinnen kann!

Bei der Auswahl und diesen Farben - ich glaube ich hätte wiedereinmal das halbe Geschäft leer gekauft.

Ist diese Wolle/Seide-Mischung nich ganz, ganz toll?!

Wolle-Seide-Mischung vom Spycher

Heute und morgen werde ich mich noch ein wenig mit der Farbenlehre beschäftigen.

Und wenn ich es nicht vergesse, wird morgen Abend die Wolle eingelegt und am Freitag will ich dann meinen ganzen Mut zusammennehmen und färben!

Wünscht mir Glück *grins*

19:00 Veröffentlicht in färben | Permalink | Kommentarstatus (8)