Ok

By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. These ensure the smooth running of our services. Learn more.

16.12.2007

Saison beendet *uff*

So sah mein Tisch (kein Stand!) in Obfelden aus.

Von der Landi wurden uns Festgarnituren zur Verfügung gestellt. Ich habe vor den Tisch eine Bank hingestellt und darauf die Taschen platziert. Ich war erstaunt, dass doch so ziemlich alles auf dem Tisch seinen Platz fand. Einzig, dass ich nichts in der Höhe aufhängen konnte, fehlte mir ...

Aber sonst war ich mit meiner Präsentation sehr zufrieden.mein Tisch

Leider war verkaufstechnisch so gar nichts los ... Wenigstens wurde ab und an ein Blick auf das Angebot geworfen - das war's dann aber auch schon.

Für nächstes Jahr muss ich mir überlegen, ob ich lieber "null 8 15"-Teile produzieren will und die gehen dann wie heisse Weggli .... oder dabei bleibe, lieber etwas speziellere Dinge zu stricken, die dann aber auf den ländlichen Märkten nicht gekauft werden ...

Zur Erklärung: meine Kollegin strickt ziemlich gewöhnliche Amedisli, d.h. Stulpe 1re-1li mit einem Puschelrand (habe ich letztes und vorletztes Jahr auch gestrickt, finde jetzt aber, dass es originelleres gibt). Die Puscheldinger verkauft sie aber sehr gut. Ich hingegen habe Amedisli mit Zopf und sonst irgendwie gemustert, aus Alpaca, Cashmere etc.  ... die will aber niemand kaufen *achselzuck* Sie hingegen verkauft gekurbelte Puschelschals dass ich nur neidisch zuschauen kann ...

Versteht mich bitte nicht falsch - was meine Kollegin strickt ist schon schön ... und ich gönne ihr auch den Erfolg!

Für mich stellt sich nun einfach die Frage, soll ich nächstes Jahr auch so "geläufige" Dinge stricken (und diese dann häufig verkaufen) oder doch bei meinem eher unkonventionellen Angebot bleiben (und dann halt ab und an etwas frustriert von den Märkten zurückkommen).

Aber schon während ich diesen Eintrag schreibe, weiss ich,

ich will bei meinem Angebot bleiben!

Das positivste an diesem 3. Advent war, dass sich die Sonne doch noch gezeigt hat und ich während kurzer Zeit an der Sonne sitzend gestrickt habe. Gefroren habe ich wider Erwarten auch nicht so sehr.

Ein weiteres positives Ergebnis zeigte sich dann nach meiner Rückkehr.

Bei ricardo war ein Spinnrad für Fr. 10.- eingestellt. Niemand wollte es haben - nur ich!

Somit werde ich wohl demnächst eine kleine Reise unternehmen um dieses Rädchen zu mir zu holen.Louet

Auf einem Bild war klar und deutlich der Schriftzug "Louet" zu lesen ... Vielleicht irre ich mich und es funktioniert nicht, aber vermutlich ist es einfach nur sehr staubig. Eine Spule ist kaputt. Aber zwei intakte Spulen sind dabei. Und für Fr. 10.- will ich doch gar nicht meckern.

Zumal das Rad an der Route abgeholt werden muss, wo auch Herr Moor wohnt .... Und ein wenig verzwirntes Cashmere könnte ich schon auch noch gebrauchen *dummdidumm*

 

Kommentarstatus

Hallo Zizi
Danke für deinen Marktbericht. Dein Verkaufstisch sieht, wie immer sehr schön, und einladend aus
Ist schon ein bisschen frustrierend, wenn man sich so Mühe gibt, und dann schlussendlich kaum was verkauft. Ich an deiner Stelle würde mir diese Märkte merken, und halt speziell für diese Veranstaltungen zusätzlich noch von diesen *null 8 15"-Teile produzieren*, da weisst du ja jetzt schon, dass mit diesen *geläufigen Dingern *, dann doch etwas an Kleingeld rein kommt. Daneben würde ich aber unbedingt auch Teile vom offiziellen Angebot ( *weiss ich,ich will bei meinem Angebot bleiben!*) präsentieren. Du musst solche Märkte vielleicht auch als Werbung für deine sehr schönen Handarbeiten ansehen.

Dann was zum 10.00Fr. Rad:
Da bin ich sowas von gespannt, was du da bei ricardo wieder gefunden hast. Ich hoffe, du musst bald in Richtung *Herr Moor* :)

Liäbi Grüäss
Hilde

Veröffentlicht von: Hilde | 17.12.2007

Hallo Zizi, jetzt bin ich aber baff. Ich hatte dir ja schon erzählt, dass das Angebot auf unseren hiesigen Weihnachtsmärkten so schlecht ist und damit meinte ich eigentlich auch diese Puschelschals. Von deinen Ständen bin ich ja immer so begeistert. Jetzt muss ich bei dir lesen, dass du deine wunderbaren Dinge nicht verkauft bekommst. Bist du denn soooo teuer? Oder zumindest zu teuer für das Klientel, dass auf den Ständen einkaufen möchte?Menschen, die nicht stricken, haben ja null Ahnung, dass alleine gute Wolle schon ziemlich teuer ist, ganz abgesehen von den vielen Arbeitsstunden.Ich würde es auch so halten wie Hilde geschrieben hat, und was von den anderen Dingen mitnehmen, falls du weiter auf Märkte fahren möchtest. Meine Güte, was würde ich dafür geben, wenn hier jemand gefilzte Taschen anbieten würde. Eine hab ich mir aus ELba mitgebracht und die royalblaue vom Foto würde ich sofort kaufen....

Aber du hast ja noch 11 Monate Zeit zum Überlegen...

Liebe Grüße Andrea

Veröffentlicht von: Andrea | 17.12.2007

Hallo liebe ZiZi,
ich kann dich schon verstehen. Habe selbst festgestellt, dass das Geld in diesem Jahr nicht so locker sitzt. In diesem Jahr hatte ich keine Puschelschals, fand es schon out und abgegriffen. So viele Leute haben die an ihren Ständen. Aber diese blöden Dinger laufen nach wie vor. Unser einer macht mal was anderes, aber nix ist. Ich überlege auch schon ganz hitzig, was ich im nächsten Jahr mache. Kopf hoch, das wird wieder

Leeve Jrööß
Schnulli

Veröffentlicht von: Schnulli | 18.12.2007

Zweiter Versuch!
Kann mich da meinen Vorgängerinin nur anschließen. Hab selbst in diesem Jahr die Erfahrung machen müssen. Das Geld sitzt in diesem Jahr nicht so locker. Habe auch keine Puschelschals gemacht, finde es langsam out und überlaufen. Aber schau mal auf die anderen Stände, da verkaufen sie die Dinger ohne Ende, jeder hat die. Unsereiner macht mal was anderes, nix passiert. Kopf hoc, Liebes. Nächstes Jahr sieht es sicher wieder anders aus. hast du dann KEINE Taschen dabei, fragen sie nach

Ich drück dich
Leeve Jrööß
Schnulli

Veröffentlicht von: Schnulli | 18.12.2007

Hallo ZiZi
Wunderbar hast du deinen Tisch dekoriert! Und mit deiner Auswahl da kann ich dir nur zustimmen. Du entscheidest was du anbietest...
Herzlichst
Nina

Veröffentlicht von: Nina | 20.12.2007

Einen wunderschönen Stand hattest du da, und man kann es niemanden recht machen, den Geschmack der Leute treffen....schwer, struck das, was du magst!!
Noch mal die Frage, für die "gignatische Tasche" wie lang muß das "Seil" der 12 er Rundstricknadel sein, gigantische Wolle habe ich schon da...... ich warte sehnsüchtig auf Antwort von dir LG Heike

Veröffentlicht von: Heike | 20.12.2007

Hallo ZiZI, dein Stand ist so toll und recht macht man es nie allen, strick, was dir gefällt.... es soll doch Spaß machen und zufrieden machen.
Noch mal die Frage, wie lange muß das "Seil" der 12er Rundstricknadel für die gigantische Tasche sein??? Die Wolle für die Tasche habe ich schon zu Hause.
Liebe Grüße Heike

Veröffentlicht von: Heike | 20.12.2007

Liebe Zizi,

schön schaut dein Stand aus! Unsere Erfahrung von Adventsmärkten ist, dass alles, was über 30,00Euro kostet, als zu teuer empfunden wird. Ich würde so herum denken: wenn Zizis Sachen nichts für den Markt sind, ist der Markt nichts für Zizi!!!

Bevor du mit Widerwillen etwas strickst, was sich VIELLEICHT verkauft, dir die Beine in den Bauch stehst und frierst, stricke und filze lieber das, was dir gefällt und suche dir ein anderes Publikum.

Liebe, "unternehmensberaterische" Grüße
Dagmar

Veröffentlicht von: wollich | 22.12.2007

Hallo Zizi,

da hast du ja ein Riesenglück gehabt mit dem Spinnrad. Ich habe so ein Louet S 71 auch gebraucht erstanden, nur nicht so günstig. Das war mal das beste Spinnrad von Louet und hat 1984 über 800 DM gekostet. Schau mal in meinen Blog, mein Mann hat meins zum Doppeltritt umgebaut.

Liebe Grüße

Brigitte

Veröffentlicht von: Brigitte | 24.12.2007

Hallo Zizi,

mein Rat wäre: Mache weiter wie bisher. Von den 08/15 Verkäufern gibt es ohnehin schon genug. Ich gestehe, ich überdenke auch genau aus dem gleichen Grund jedes Jahr mein Angebot. Aber ich sperre mich dagegen, etwas zu stricken, nur weil die Nachfrage da ist. Letztens fragte doch tatsächlich eine Frau nach TOILETTENPAPIER... weiss nichtmal wie die sich nennen -HÜTE? Hallo gehts noch? Da bleib ich lieber bei dem was mir Spass macht und freu mich über jeden, der glücklich von meinem Stand weggeht und das "Teil" nicht zu Hause in die Ecke pfeffert (hoff ich doch! - denn eigentlich bin ich dafür zu teuer). Ich hab hin und wieder auch schon Fusselschals gekurbelt, bin mittlerweile aber froh, dass ich die "Dinger" los bin. ;o)

Liebe Grüße
und schöne Feiertage
Svenja

Veröffentlicht von: Svenja | 25.12.2007

Hi Zizi

frag mich nicht warum die Leute diese Schals mögen. Ich hab dieses Jahr mit den Kindern solche gemacht. Gestern hab ich endlich für mich einen gemacht und Amediesli. Der Besuch reisst es mir aus den Händen. Die Mühle nahm ich in die Schule mit. Alle wollten einen Schal. Nächstes Mal ist Schal kurbeln angesagt.
Ich muss ehrlich sagen, Herausforderung gleich null. Idioten sicher. Vielfältig zu tragen sind sie. So kann man mit Farben spielen. Denn heri finde ich wird den Dingern unrecht getan. Und lieber ein solches Weihnachtsgeschenk als ein schrecklich glismeter oder was man sonst so an unmöglichen Geschenken bekommt. Wenn die Farbe wirklich auf die Person stimmt und nicht gägeligelb oder wie leider oft bei der Brazil unmögliche Farbe, dann finde ich die Dinger gut und schön.

Es ist nicht jede Frau ein Handarbeitsfreak, muss es auch nicht. Und es geht nicht jeder an Weihnachtsmärkte. Zu guter Letzt sind die Geschmäcker so verschieden wie es Leute auf der Welt gibt. Sonst würden ja alle mit der gleichen Taschen von Zizi rumlaufen und sie müsste, tausende, millionen davon lisme. Wäre auch nicht ganz Dein Ding oder.

Ich liebe auch die Unikate etc. gute Ware und weiss es zu schätzen. Finde viele verkaufen sich unter dem Preis. Socken für 16.-Fr. inkl Wolle ein Hohn. Nicht jeder hat auch in der heutigen Zeit das Geld dazu. Es gibt viele Familie die sich die Geschenke vom Mund absparen und der Weihnachtsmarkt als Abwechslung gilt. Vielleicht eine Wurst drin liegt. Armut bei Familien, Alleinerziehenden ist heute an der Tagesordnung. Leider!!!!

Bleib bei Deinem Angebot liebe Zizi. Aber es braucht beides. Falls es aber für Dich nicht stimmt. Geh nur noch an die Märkte wo es stimmt oder such Dir was anderes. Denn ich merke den grossen Frust in Dir.

En guete Rutsch

Lg Susann

Veröffentlicht von: Susann | 25.12.2007

Die Kommentare sind geschlossen.