Ok

By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. These ensure the smooth running of our services. Learn more.

24.09.2007

Auffangstation für heimatlose Spinnräder????

Was ist das für ein Rad?

Nur vorübergehend ist dieses Rad bei uns eingezogen!

EHRLICH!

Am Mittwoch wird sich wohl entscheiden, wo es zukünftig stehen wird.

Weiss jemand von euch, um was für ein Rad

es sich handelt?

Die ehemalige Besitzerin erzählte mir, dass sie es in den 80er Jahren in Zürich an der Rämistrasse gekauft hat. Angeschrieben ist leider nichts ...

Für sachdienliche Hinweise wäre ich sehr dankbar *grins*

Hier noch eine Detailaufnahme vom Spinnkopf.Detail

Ich habe mich an das Rad gesetzt und das Stückchen Kardband, dass bereits aufgewickelt war gesponnen. Also wenn ich nicht bereits zwei ganz tolle Räder hätte ... das Rad hat sich ohne murren in Bewegung gesetzt und hat überhaupt keine störenden Geräusche von sich gegeben! Und das, nachdem es doch etliche Jahre im Estrich rumgestanden ist ...

Das muss wahrlich noch Qualitätsarbeit sein!

17:50 Veröffentlicht in mein spinnrad und ich | Permalink | Kommentarstatus (7)

Kommentarstatus

ich freue mich, dass mein Spinnrad so toll gezeigt wird, wünsche der/dem künftige/n Spinner/in viel freude damit.
g.h.

Veröffentlicht von: gisela haenle | 24.09.2007

Hallo Zizi
sag mal hast du ein Heim für Spinnräder??? smile sieht ja super schön aus. gefällt mir sehr gut. aber mein Goldi hmmmmmm bin ja hochzufrieden. grüessli marlies

Veröffentlicht von: Marlies | 24.09.2007

Das ist ein Ballenberg-Spinnrad, ich glaube, "Primeli" hiessen die. Würde mir auch gefallen ;-).

Liebe Grüsse, Katia

Veröffentlicht von: Katia | 24.09.2007

Hallo Zizi, das freut mich ja sehr, dass du so einen schönen Markttag hattest. Dein Stand sieht auch wieder wunderbar aus, da wäre ich lange verweilt.

Auf meiner Heimreise von Elba bin ich ja 280 Km durch die schöne Schweiz gefahren, Comersee und Viewaldstättersee und ich begeistert von deinem schönen Heimatland, nur der Gotthard-Tunnel hat mich etwas schlucken lassen....

Ganz liebe Grüße sendet dir die ANdrea

Veröffentlicht von: Andrea | 25.09.2007

Das ist ein Luzerner Spinnrad. Ich habe genau dasselbe bei mir in der Ecke stehen. Ich habs in den 80er Jahren im Spycher Handwerk in Huttwil gekauft. Wenn ich mich nicht irre, ist es ursprünglich eigentlich als Flachsrad konzipiert (kleines Rad).

Und hier noch was für Spinnerinnen: http://www.spreadshirt.net/shop.php?op=article&article_id=5319140&p=2

Veröffentlicht von: Regina | 25.09.2007

Hallo Zizi zuerst danke für Deine lieben Worte. Das Spinnrad sieht sehr schön aus wollte eigentlich auch anfangen zu spinnen lasse das aber lieber sein.
Grüessli Heidi

Veröffentlicht von: Wollmaus | 25.09.2007

Das ist ganz sicher kein Ballenbergspinnrad, da ich der Hersteller der Ballenbergspinnräder bin. Zur Zeit sind nur noch ganz wenige neue Ballenbergspinnräder erhältlich. Diese können für links und rechts Händer eingestellt werden. Ihr lauf ist sehr ruhig, da 7 Kugellager eingearbeitet sind.
Gruss Paul Ming Hofstetten-CH

Bei dem abgebildeten Rad handelt es um ein Luzerner Rad.

Veröffentlicht von: Paul | 18.10.2011

Die Kommentare sind geschlossen.