Ok

By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. These ensure the smooth running of our services. Learn more.

30.09.2008

Erklärung zum "kleinen Mädchen" ....

Verschiedentlich bin ich angefragt worden, was denn das kleine Mädchen gemacht hat, was mich so auf die Palme gebracht hat.

Ich will es euch gerne erzählen!

Ich stand vor meinem Stand und war in einem angeregten Gespräch mit lieben Bloggerinnen und anderen Strickbekanntschaften. Da sehe ich im Augenwinkel, wie das kleine Mädchen sich an den Stand stellt und ein Paar fingerlose Handschuhe probiert. Das ist ja nicht weiter schlimm. Kinderhände sind nicht so gross ... Als sie aber in beiden Handschuhen steckte, begann sie die Hände immer weiter auseinander zu halten. Nun müsst ihr wissen, dass ich die Handschuhe am Bördchen mit einem Faden zusammenbinde. Ich also hin zu dem Kind und es darauf hingewiesen, dass sie die Handschuhe blitzartig ausziehen soll, die anderen Sachen gefälligst nur mit den Augen begutachten soll und überhaupt! Wenn sie etwas wolle, solle sie mit ihrer Mutter wiederkommen. Das Kind dreht sich um, entfernt sich .... meine ich! Als ich mich zur anderen Seite drehe, steht sie da und spielt mit einem "Ball". Schön wär's .... es war ein Knäuel meiner Rheumawolle! Hat sich das freche Gör einfach ein Knäuel geschnappt - natürlich ein weisses! - und spielt damit! HALLO!!!??? Bin ich ein Selbstbedienungsstand oder was?! Da hat es mir definitiv gereicht und ich habe das Mädchen richtig scharf angepfiffen. Das scheint gewirkt zu haben. Auf jeden Fall habe ich sie den restlichen Nachmittag nicht mehr gesehen ;-)

Am meisten geärgert habe ich mich über die Anstands- und Respekt-losigkeit sowie die Dreistigkeit! Keinen Respekt vor fremdem Eigentum! Wenn sie wenigstens gefragt hätte, ob sie den "Ball" zum spielen haben kann ....

Morgen gibt es dann wieder erfreulichere Dinge. Ich habe die Details zum Pearled Romance zusammengetragen. Ob es allerdings auch ein schönes Foto dazu gibt, weiss ich noch nicht. Kommt halt auf das Wetter an ...

Ich wünsche euch einen schönen Abend! Am Schweizer Fernsehen gibt es heute eine Opernübertragung aus dem Hauptbahnhof! Tönt spannend! Werde ich aber vermutlich aufnehmen *müssen*. König Fussball wird wohl die Oberhand gewinnen *gg*

28.09.2008

Herbstmärt 2008 in Birmensdorf

Wie schon geschrieben, es war ein schöner Markt!

Zuerst darf ich euch mitteilen, dass die Organisation wieder tadellos funktioniert hat! Auch dank der Mithilfe von meinem lieben Sergio und dem Birmensdorfer Werkdienst!

Dieses Jahr habe ich, nach einigen Überlegungen, meinen Standort gewechselt. (Hier auf unserem Markt ist es Tradition, dass jeder Marktfahrer - nach Möglichkeit - seinen Standort über Jahre behält.) Seit ich auf diesen Markt gehe habe ich immer ein Auge auf diesen Pavillon geworfen. Er war aber immer besetzt. Und jetzt, in diesem Jahr, war er erstmals frei! Zum abräumen kann ich nun zwar nicht mehr direkt mit dem Auto an den Stand heran fahren. Aber gestern hat sich gezeigt, dass das kein Problem ist.

Jetzt wollt ihr sicherlich sehen, wie ich gestern "gemärtet" habe PhotobucketMarktstand

Ich bin nun in einer Art Pergola platziert. Habe rundum Stangen, an denen ich meine Tücher und Schals wunderbar präsentieren kann. Im weiteren hat es oben Stangen. Dort könnte ich notfalls einen Plastik drüberspannen und wäre so sehr gut vor schlechtem Wetter geschützt.Marktstand

Und habt nur kein Mitleid mit mir! So leer war der Stand nur selten *freu*

Noch selten habe ich so viele Leute kennen gelernt, dir zu mir hinkommen und sagen: ja ja - das kommt mir sehr bekannt vor. Das habe ich doch gestern noch in deinem/ihrem Blog gesehen *gg* ... So stand doch plötzlich Hildes "Tante Trudi" vor mir. Was für eine Freude. Konnte ich sie doch bis jetzt leider nicht persönlich kennenlernen. Aber wir werden sicher irgendwann zusammen die Stricknadeln schwingen .... Dann stand eine Frau vor meinem Stand und ich wusste sofort, dass kann nur Damaris sein! So eine tolle gestrickte Jacke hatte ich doch noch am Vorabend in ihrem Blog bewundert! Und dann stellte mir Hilde auch noch Eli vor. Ihren Blog habe ich doch schon längst in meinem Feedreader *g* Mit allen Mitbloggerinnen habe ich längere und sehr interessante Gespräche geführt! Eine reine Freude!

Rita schaute auch noch vorbei und brachte mir die speziell für mich gefärbte Cashmere vorbei. Einfach wunderschön die Farbe! Auch die Kleiderbüste hat sie mir ausgeliehen. Auch hier nocheinmal VIELEN LIEBEN DANK!

Plötzlich standen auch meine Eltern in meinem Pavillon! Sie waren mit Bahn und Bus angereist. Und das obwohl meine Mutter nicht mehr so gut zu Fuss unterwegs ist. Was für eine Überraschung!

Auch sonst traf ich viele liebe Bekannte! Wir konnten fachsimpeln und uns am recht schönen Tag erfreuen. Marktstand

Und um meine Freude zu vervollständigen habe ich auch einige Dinge verkauft und etliche Bestellungen notiert. Deshalb muss ich jetzt auch wieder zurück an die Nadeln ....

DANKE euch allen, die gestern dazu beigetragen haben, dass dies ein unvergesslicher Herbstmärt geworden ist! Photobucket Auch jenem kleinen unerzogenen Mädchen, dass mich fast auf die Palme gebracht hat ....

27.09.2008

Müde, glücklich und zufrieden!

Details und Bilder folgen morgen!

Gute Nacht ihr Lieben!

25.09.2008

Herbstmärt in Birmensdorf

Am Samstag von 9 - 17 Uhr findet in Birmensdorf der traditionelle Herbstmärt statt!

Das gute Wetter ist bestellt und soll sogar lieferbar sein ....

Ich freue mich auf viele gutgelaunte Besucher!

23.09.2008

Pearled Romance ist gespannt!

Ich bin begeistert!

Das stricken war eine reine Freude!

Pearled Romance von Birgit Freyer.

PR

Die obere und die untere Kante mit Perlen bestrickt.
Obere/Untere Kante

Die Mitte.
Mitte

Sämtliche Details zu dieser Traumstola folgen mit weiteren Fotos wenn sie trocken ist!

07:40 Veröffentlicht in gestricktes | Kommentarstatus (3)

Dankeschön für eure guten Wünsche!

Dankeschön!

07:37 Veröffentlicht in feiertage | Kommentarstatus (1)

22.09.2008

29 JAHRE ZIZI UND SERGIO!

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH MEIN LIEBER!

2b6988b788ece2c28db8304c697bdcf2.jpg

07:56 Veröffentlicht in feiertage | Kommentarstatus (14)

19.09.2008

Ich brauche etwas, um meine Stimmung zu heben!

Hier sieht es wettermässig schon wieder aus wie Mitte November ....

Was liegt da also näher, als sich in die Zukunft zu denken!

Deshalb habe ich mich HIER angemeldet!

Als bekennender Fan von Spinn- und Stricktreffen darf ich dort doch gar nicht fehlen *gg*

Wer - von meinen lieben und geschätzten Leser/innen - wird denn auch dort sein?

08:43 Veröffentlicht in stricktreffen | Kommentarstatus (7)

15.09.2008

Mal wieder etwas gestricktes zur Abwechslung!

Der KAL Winterhauch der Handarbeitsfrauen läuft am 2. Oktober an.

Inzwischen wurde aber schon die Musterprobe - keine Maschenprobe - eingestellt. Bereits gestern Nacht habe ich sie mir ausgedruckt. Gestrickt habe ich sie aber dann doch erst heute Nachmittag. (Jaha - Manchmal bin ich einfach vernünftig *grins*)

Also langer Rede - gar kein Sinn ... hier ist meine Musterprobe! Musterprobe Winterhauch

Ich habe eine 14/2 Schurwolle verwendet, d.h. 700 m auf 100 gramm.

Verstrickt mit Nadel Nr. 4 und grösseren Rocailles.

Hier noch ein Detail vom Muster

Musterprobe Winterhauch Detail

Inzwischen weiss ich, dass ich das Tuch mit dieser Wolle stricke.

Jedoch dünnere Nadeln (3,25 oder 3,5) und kleinere Rocailles verwenden werde.

A B E R ... über die Farbe bin ich mir noch nicht schlüssig!

Färben oder nicht? Und wenn ja - in welcher Farbe?

Der KAL ist übrigens auch für Nichtmitglieder der Handarbeitsfrauen geöffnet.

Es bedarf keiner Anmeldung und Einträge darf man dort als Gast tätigen!

Wer also Lust hat ....

23:07 Veröffentlicht in gestricktes | Kommentarstatus (3)

Ramona hat auch Kniestrümpfe *freu*

KLIKEDIKLAK

Wer bekennt sich denn auch zu gestrickten Kniestrümpfen?

13:11 Veröffentlicht in gestricktes | Kommentarstatus (4)

14.09.2008

Werbung ... aber nicht in eigener Sache!

Wer am 18. September in Zürich weilt und nicht weiss, was machen ...

KLICK

Frau Clainode würde sich sicher über euren Besuch freuen!

22:58 Veröffentlicht in kurioses | Kommentarstatus (0)

13.09.2008

Daran stricke ich dieses Wochenende!

PR

Pearled Romance von Birgit Freyer. Gestrickt mit gefärbtem Cashmere.

Ein pures Vergnügen!

Bild zeigt Teil 1 bis und mit 4. Die Teile 5 und 6 sind schon ausgedruckt.

 

15:05 Veröffentlicht in gestricktes | Kommentarstatus (3)

12.09.2008

Wasser 23° - Luft 15°

15° Lufttemperatur können eine richtige Wasserratte doch nicht schockieren *grins*

Zum 45. Mal war ich heute schwimmen - aber jetzt ist Schluss.

Für einige Monate werdet ihr jetzt ohne diese unseligen Überschriften leben müssen *fg*

Aber das habe ich heute gebraucht! Wieder war ich mutterseelenallein im Wasser! So richtig schön friedlich und gemütlich ... Einfach so, wie ich es liebe und genau richtig, um ein letztes Mal das Wasser zu geniessen.

Und dieses Jahr wurde der Abschluss auch gebührend gefeiert! Und zwar mit einem Fondue! Fondue-Tisch in der Badi

Jetzt gehe ich schon so viele Jahre ins Schwimmbad. Aber soetwas hat es noch nie gegeben *lach* Wir haben es sehr genossen!  

Prost und Tschüss!

Herzlichen Dank auch an dieser Stelle an alle

die in der Badi Birmensdorf arbeiten!

Es war wieder eine tolle Saison!

 

17:30 Veröffentlicht in 2008 schwimmen | Kommentarstatus (2)

11.09.2008

Wasser 23° - Luft 22°

Wenn ich dem Wetterbericht traue ..... dann wars das für diese Saison ...

Traurigkeit konnte aber glücklicherweise nicht aufkommen!

Marlis (NEIN, nicht der Bergzauber!) hat mich kurz besucht!

Vielen Dank dafür!

21:39 Veröffentlicht in 2008 schwimmen | Kommentarstatus (1)

10.09.2008

Darf man einen Preis ablehnen?

Heute hat mir Karin einen Preis verliehen. Dafür bedanke ich mich natürlich ganz herzlich.

A B E R .... ich habe ihr bereits geschrieben, dass ich den Preis nicht annehmen kann. Und zwar einfach aus dem Grund, dass ich meine Werke nicht als Ergebnis meiner Kreativität anschaue. Sondern die Ergebnisse schlicht und ergreifend als Resultat von einem mehr oder weniger grossen Fleiss sind. Kreativität bedeutet für mich, dass man etwas Neues erschafft, also z.B. eine Anleitung für etwas schreibt oder für sich selbst etwas Neues kreiert. Ich hingegen beschränke mich (im Moment *g*) darauf, Dinge, die mir gefallen, nachzuarbeiten.

Das ist für mich keine Kreativität, sondern Fleiss.

 

23:05 Veröffentlicht in blog | Kommentarstatus (3)

Wasser 23° - Luft 20°

14:55 Veröffentlicht in 2008 schwimmen | Kommentarstatus (0)

09.09.2008

Wasser 22° - Luft 18°

Zum Glück wurde es am Nachmittag aber doch noch warm ....

16:15 Veröffentlicht in 2008 schwimmen | Kommentarstatus (0)

08.09.2008

Wasser 22° - Luft 18°

23:33 Veröffentlicht in 2008 schwimmen | Kommentarstatus (0)

07.09.2008

Es ist immer wieder überraschend ...

was man auf Märkten so erleben kann *kopfschüttel*

Heute Morgen hat es ganz schön geregnet. Als ich in Wädenswil ankam,

sah mein Stand so aus:

 Trostloser Stand

Nicht wirklich anmächelig oder?!

Langer Rede kurzer Sinn: im Marktpreis war ein Stand und sein Standplatz inbegriffen. Aber KEIN DACH!!!!

Wo gibts denn sowas? Wir wurden auch nicht darauf aufmerksam gemacht .... und das bei DEM Wetter!

Die Aufregung bei den meisten Marktfahrern war riesig! Hatte doch jeder einen Plastik dabei. Aber doch nicht in DER Grösse! Der Stand hat eine Breite von ca. 4 Metern und eine Höhe .... Keine Ahnung.

Aber ohne Kran fast nicht zu bewältigen ....

Wie ihr auf dem Bild sehen könnt, habe ich dann todesmutig meine Sachen unter den Tisch gestellt. Es wurde verkündet, dass der Werkdienst mit den Dächern kommen würde ...

Um mir die Wartezeit zu verkürzen nahm ich meinen Stuhl und die Strickarbeit und habe mich unter ein Dach gesetzt und eine halbe Stunde gestrickt. Ein Kaffee oder ähnliches war natürlich um diese Zeit noch nicht geöffnet. Na Bravo!!! Wärend der Wartezeit versuchte auch eine Katze mich etwas abzulenken *g*. Sie strich mir allerdings nur so lange um die Beine,

bis sie trocken war ...

Als ich schon beinahe so weit war, alles wieder einzupacken und heim zu fahren, hörte ich, wie eine Marktfahrerin davon sprach, dass man sich in der alten Schlosserei platzieren könne. Allerdings liege dieses Gebäude abseits der "Trachtenmeile" (die Route, wo alle Stände standen). Nach einem kurzen Augenschein und unter gütiger Mithilfe des Wädenswiler Werkdienstes (der uns mit Festbank-Garnituren beliefert hat) konnten einige Marktfahrer - mit einer ca. zweistündigen Verspätung - doch noch mit dem Einrichten beginnen!

Der Raum war nicht besonders hell. Aber alles in Allem gesehen, war es doch keine so schlechte Lösung. Wenigstens hat sich der Veranstalter bemüht, die Besucher bis zu uns zu lotsen. So ergaben sich wieder einmal etliche vergnügliche Gespräche und ich konnte ein weiteres Mal feststellen, dass das spinnen die Männer eher interessiert als die Frauen. Das liegt aber ganz sicher am Spinnrad *gg* Einige wenige Strangen meiner handgesponnenen Wolle hat auch den Besitzer gewechselt *freu*

Aber sonst kann ich diesen Anlass getrost vergessen ...

Nein - nicht ganz! Die verschiedenen Trachten, die es zu bestaunen gab! Dieses Erlebnis möchte ich nicht missen!

Und wer jetzt so tapfer bis hier gelesen hat, der wird jetzt

mit einem Foto belohnt!

Zizi mit Felix, dem neuen Heidetuch, den neuen Socken und den

neuen Schuhen! Bitte schön: ZiZi mit Felix, Heidetuch, neuen Socken und neuen Schuhen *g*

Und weil ich gar so stolz bin ... hier noch die Socken und die Schuhe im Detail! Neue Socken und Schuhe

Nicht vergessen zu erwähnen darf ich dies: Felix war mir ein treuer Gefährte! So toll wie heute hat er noch nie gesponnen! Ich bin fast ein wenig stolz auf ihn - vorallem, dass er nicht nachtragend ist! Habe ich doch seit einigen Monaten nicht auf ihm gesponnen ... Ist halt schon ein ganz ein braves Rad!

Auch bei meinem lieben Sergio möchte ich mich bedanken! PhotobucketEr kam über Mittag schnell vorbei und hat dafür gesorgt, dass ich nicht verhungert und verdurstet bin *lach*

Jetzt ist erst mal Schluss mit Märkten ... für drei Wochen!

Dann ist der grosse Herbstmärt hier in Birmensdorf. Mit Stand UND DACH! Photobucket

Zürcher Trachtentag

Heute Sonntag bin ich auf dem Markt des "Zürcher Trachtentages" angemeldet. Wenn ich jetzt aber so sehe wie es regnet .... Dabei wollte ich dort mit dem Spinnrad präsent sein ... Wie das bei dem Wetter gehen soll .... Ich habe "Felix" mal eingepackt. Und sollte es irgendwann aufhören zu regnen, darf er dann in Aktion treten.

Details könnt ihr diesem Link entnehmen. Dann auf "Kommunikation/Festprogramm/Marktfahrer Handwerk" klicken.

Photobucket mir und allen die dort mitmachen die Daumen, bitte!

06.09.2008

Zweites Ziel ebenfalls erreicht!

Heidetuch

Dieses Tuch wollte ich unbedingt fertig haben, damit ich es am Sonntag auf den Markt anziehen kann (zusammen mit den Kniestrümpfen).

Und ich habe es ohne grossen Stress geschafft *stolzbin*

Das Tuch habe ich nach der Anleitung von "Lust auf Farben.de" gestrickt. Auf das "wie" das Tuchg gestrickt wird, hätte man auch selbst kommen können ... ABER! wie die Maschen abgekettet werden! Das war echt etwas Neues, ist absolut genial und nur schon dafür war es mir das Geld wert!

Bei dieser Gelegenheit möchte ich mich auch nochmal ganz herzlich bei Daniela bedanken! Sie hat nämlich die Wolle gefärbt! Und das ist ihr ausserordentlich gut gelungen! Hab vielen lieben Dank!

Zum Detail-Bild

Heidetuch im Detail

noch die Daten nach dem waschen.

Verbrauch 200 gramm. Wolle, LL 600 m/100 gr.

Letzte Reihe 720 Maschen, verstrickt mit Knitpicks-Rundstricknadel Nr. 3,5

Mittlere Höhe 80 cm.

Reicht problemlos um auf dem Rücken zu binden (ohne Verlängerungsbänder)!

23:50 Veröffentlicht in 2008, gestricktes | Kommentarstatus (1)

Ziel erreicht!

MEINE!!!

Und das sind MEINE MEINE MEINE *freu*

Auch das Heidetuch ist fertig *juhee*

Somit bin ich wenigstens Kleidermässig für den Sonntag bereit!

Morgen Heute Samstag muss ich dann noch alles bereit stellen,

 was ich so präsentieren möchte ....

00:51 Veröffentlicht in 2008, gestricktes | Kommentarstatus (6)

05.09.2008

Wasser 23° - Luft 20°

... und heute sogar ZWEI Bademeister zur Überwachung *gggg*

18:40 Veröffentlicht in 2008 schwimmen | Kommentarstatus (0)

04.09.2008

Stricktreffen finde ich sehr bereichernd!

Gerstern Abend war Angela bei mir! Beide kannten wir nur unsere Blogs ... Aber als sie mich kürzlich angeschrieben hat mit der Mitteilung, dass sie für ihre Arbeit für wenige Tage in Zürich sei und ob ich nicht Lust auf ein Treffen hätte, sagte ich sofort begeistert zu! Ich finde es immer wieder schön, die Personen, die hinter einem Blog stehen (oder sitzen ...)

persönlich kennen zu lernen.

Der gestrige Abend war sehr angenehm, denn wir haben uns sofort gut verstanden. Leider konnten wir nicht draussen sitzen, weil kurz nach Angelas Ankunft eine heftigste Windböe, verbunden mit starkem Regen,

uns ins Haus trieb *g*

Aber sich gut unterhalten und Wolle begutachten geht auch im Wohnzimmer ... Der Nebeneffekt, wenn Leute aus dem Ausland in die Schweiz reisen, ist, dass man unglaublich viel Porto sparen kann .... Weshalb und warum seht ihr dann morgen - heute war es einfach zu grau um schöne Fotos zu machen.

Liebe Angela! Es war unglaublich schön, dich persönlich kennen zu lernen! Ich werde diesen gemeinsamen Abend noch lange in guter Erinnerung behalten! Danke für deinen Besuch und das feine Knäuel! Ich hoffe, du bist auch wieder gut nach Hause gekommen?! Und wenn du wieder einmal in Zürich oder Umgebung bist ... Anruf genügt!

19:10 Veröffentlicht in stricktreffen | Kommentarstatus (0)

03.09.2008

Wasser/Luft 24°

Was war das herrlich heute!!!!

So warmes Wasser (Wärmepumpe sei Dank!) und

so warme und angenehme Luft (Föhn sei Dank!)

Und ich alleine im grossen Bassin .....

Heute habe ich auch erfahren, dass ich die neue Bademeister ganz schön erschreckt habe! Dabei müsst ihr wissen, dass ich nicht die sportlichste Schwimmerin bin, sondern eher die Geniesserin! Das aller-aller-schönste für mich ist jeweils nach dem Schwimmen. Da lege ich mich im Wasser auf den Rücken, schliesse die Augen und geniesse das Wasser, die Luft und die Sonne. Mir war gar nicht bewusst, dass das von aussen wohl etwas eigenartig aussieht *grins*

Inzwischen kennen mich die Bademeister allerdings gut genug und wissen, wenn die Zizi einfach so im Wasser liegt, ist das KEIN Grund zur Beunruhigung *lach*

14:52 Veröffentlicht in 2008 schwimmen | Kommentarstatus (2)

02.09.2008

Wasser 24° - Luft 22°

Ihr habt wohl schon gehofft, dass diese Einträge endlich ein Ende haben *fg*

10 Tage müsst ihr aber noch damit rechnen ...

dann ist die Sommer-Schwimm-Saison leider vorbei *heul*

14:13 Veröffentlicht in 2008 schwimmen | Kommentarstatus (1)

01.09.2008

Und noch ein Stricktreffen bei mir!

Was haltet ihr von einem bestrickenden Stricktreffen am

Mittwochabend bei mir zu Hause?

Bestrickend aus einem ganz bestimmten Grund ....

ich erwarte nämlich bestrickenden Besuch *gg*

Hä ja - wenn sich doch die Blogschreiberin von "bestrickendes" in Zürich aufhält!

Was liegt da näher als sich am Abend - nach getaner Arbeit - zusammen zu setzen und zu stricken und vorallem ...

SICH KENNEN ZU LERNEN!

Ich freue mich schon sehr darauf Angela persönlich kennen zu lernen!

Wenn sich also noch jemand dazu gesellen möchte - Nachricht genügt!

23:25 Veröffentlicht in stricktreffen | Kommentarstatus (0)

Neue Kniesocken ....

Kniesocken

diesmal für mich!

23:21 Veröffentlicht in gestricktes | Kommentarstatus (0)

DANKE SCHUTZENGEL!!!!!

Gerade eben haben wir unwahrscheinliches Glück gehabt!

Autobahn A1 - Einfahrt Spreitenbach - Richtung Zürich:

UNS KOMMT EIN AUTO ENTGEGEN !!!!

IN DER EINFAHRT !!!!!

Der Automobilistin mit deutschem Kennzeichen (mehr konnten wir vor lauter Schreck nicht erkennen) wünsche ich für die Zukunft ein besseres Verkehrsverständnis - oder noch besser ... SIE SOLL IHREN FÜHRERSCHEIN DEPONIEREN und nie wieder abholen!!!

Ich bin sowas von stinkwütend und mir schlottern immernoch die Knie! Die "kfjksfoeiksljdf" ist einfach weitergefahren! Wohlverstanden IN DER FALSCHEN RICHTUNG! Deshalb konnte ich ihr auch nicht ins Gesicht schreien, was ich von ihr halte .....

Und aus diesem Grund müsst ihr das jetzt über euch ergehen lassen ... SORRY!

15:26 Veröffentlicht in Travel | Kommentarstatus (8)