Ok

By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. These ensure the smooth running of our services. Learn more.

07.09.2008

Es ist immer wieder überraschend ...

was man auf Märkten so erleben kann *kopfschüttel*

Heute Morgen hat es ganz schön geregnet. Als ich in Wädenswil ankam,

sah mein Stand so aus:

 Trostloser Stand

Nicht wirklich anmächelig oder?!

Langer Rede kurzer Sinn: im Marktpreis war ein Stand und sein Standplatz inbegriffen. Aber KEIN DACH!!!!

Wo gibts denn sowas? Wir wurden auch nicht darauf aufmerksam gemacht .... und das bei DEM Wetter!

Die Aufregung bei den meisten Marktfahrern war riesig! Hatte doch jeder einen Plastik dabei. Aber doch nicht in DER Grösse! Der Stand hat eine Breite von ca. 4 Metern und eine Höhe .... Keine Ahnung.

Aber ohne Kran fast nicht zu bewältigen ....

Wie ihr auf dem Bild sehen könnt, habe ich dann todesmutig meine Sachen unter den Tisch gestellt. Es wurde verkündet, dass der Werkdienst mit den Dächern kommen würde ...

Um mir die Wartezeit zu verkürzen nahm ich meinen Stuhl und die Strickarbeit und habe mich unter ein Dach gesetzt und eine halbe Stunde gestrickt. Ein Kaffee oder ähnliches war natürlich um diese Zeit noch nicht geöffnet. Na Bravo!!! Wärend der Wartezeit versuchte auch eine Katze mich etwas abzulenken *g*. Sie strich mir allerdings nur so lange um die Beine,

bis sie trocken war ...

Als ich schon beinahe so weit war, alles wieder einzupacken und heim zu fahren, hörte ich, wie eine Marktfahrerin davon sprach, dass man sich in der alten Schlosserei platzieren könne. Allerdings liege dieses Gebäude abseits der "Trachtenmeile" (die Route, wo alle Stände standen). Nach einem kurzen Augenschein und unter gütiger Mithilfe des Wädenswiler Werkdienstes (der uns mit Festbank-Garnituren beliefert hat) konnten einige Marktfahrer - mit einer ca. zweistündigen Verspätung - doch noch mit dem Einrichten beginnen!

Der Raum war nicht besonders hell. Aber alles in Allem gesehen, war es doch keine so schlechte Lösung. Wenigstens hat sich der Veranstalter bemüht, die Besucher bis zu uns zu lotsen. So ergaben sich wieder einmal etliche vergnügliche Gespräche und ich konnte ein weiteres Mal feststellen, dass das spinnen die Männer eher interessiert als die Frauen. Das liegt aber ganz sicher am Spinnrad *gg* Einige wenige Strangen meiner handgesponnenen Wolle hat auch den Besitzer gewechselt *freu*

Aber sonst kann ich diesen Anlass getrost vergessen ...

Nein - nicht ganz! Die verschiedenen Trachten, die es zu bestaunen gab! Dieses Erlebnis möchte ich nicht missen!

Und wer jetzt so tapfer bis hier gelesen hat, der wird jetzt

mit einem Foto belohnt!

Zizi mit Felix, dem neuen Heidetuch, den neuen Socken und den

neuen Schuhen! Bitte schön: ZiZi mit Felix, Heidetuch, neuen Socken und neuen Schuhen *g*

Und weil ich gar so stolz bin ... hier noch die Socken und die Schuhe im Detail! Neue Socken und Schuhe

Nicht vergessen zu erwähnen darf ich dies: Felix war mir ein treuer Gefährte! So toll wie heute hat er noch nie gesponnen! Ich bin fast ein wenig stolz auf ihn - vorallem, dass er nicht nachtragend ist! Habe ich doch seit einigen Monaten nicht auf ihm gesponnen ... Ist halt schon ein ganz ein braves Rad!

Auch bei meinem lieben Sergio möchte ich mich bedanken! PhotobucketEr kam über Mittag schnell vorbei und hat dafür gesorgt, dass ich nicht verhungert und verdurstet bin *lach*

Jetzt ist erst mal Schluss mit Märkten ... für drei Wochen!

Dann ist der grosse Herbstmärt hier in Birmensdorf. Mit Stand UND DACH! Photobucket

Kommentarstatus

Ach Zizi,
dein Blog ist einfach immer so schön zu lesen! Irgendwie bringst du es fertig, selbst widrigsten Umständen noch etwas Positives abzugewinnen ... toll!
Und deine Socken samt Schuhen sind absolute Spitzenklasse, Felix ist wirklich ein besonders Braver, ganz zu schweigen von Sergio. Mal ehrlich: Was hast du für ein Glück!
LG,
Katarina

Veröffentlicht von: Katarina | 08.09.2008

Das nennt man dann wohl "Glück im Unglück" gäll liebi Katarina *g*
Danke für deinen Kommentar!

Veröffentlicht von: ZiZi | 08.09.2008

Guten Morgen Zizi,
also die schlechte "Dach"-Organisation ist ja der Hammer - wie gut, dass sich dann doch noch alles relativ gut entwickelt hat und Du trotz widriger Umstände und schlechtem Wetter Freude an dem Markt hattest.
Aber das Heidetuch und die neuen Strümpfe (die Schule natürlich auch *gg) - kleiden dich primstens und sind wunderschön anzusehen.
LG Gaby

Veröffentlicht von: Gaby | 08.09.2008

Danke Gaby! *freu*

Veröffentlicht von: ZiZi | 08.09.2008

Hoho schöne Frau, da hast du dich aber in Schale geschmissen!!!Klasse! Und du hast einen fast unheimlich optimistischen Hang zu Märkten....im letzten Jahr ging das doch so oft in die Hose....find ich unheimlich toll, dass du trotzdem immer wieder hinfährst.

Liebe Grüße ANdrea

Veröffentlicht von: Andrea | 08.09.2008

Ohhhh du arme. Und diese überaschungen gleich schon am morgen. smile
Aber toll siehst du aus in dem schönen Kleid die super Socken und dazu die passenden Schuhe. Eine neue Zizi. Aber es steth dir sehr gut. herzlichst Marlies

Veröffentlicht von: Marlies | 08.09.2008

Morgen Zizi,

also schön bist Du angezogen. Abgesehen von Deinen wunderschön gestrickten Kleidern, muss ich Dir einen Riesenlob für Deinen Jupe geben. Der ist ganz toll in der Form und Stoff und Farbe und steht Dir von Länge und alles wirklich super gut!! Auch die Tunika ist sehr schön. Warum es dann geregnet hat, wenn Du so hübsch warst? - Bleibt mir ein Rätzel ;oD

Bis bald Zizi! Hanne.

Veröffentlicht von: hanne | 08.09.2008

Hallo Zizi
Eine schöne Sauerei einen Marktstand ohne Dach.....tstststs..... aber zum Glück ists noch gut ausgegangen! Du siehst ja toll aus in der Tracht! Und die Socken.....cool!! Wo war denn das weisse Häubchen? ;) (Habe gerade gelesen dass früher die Frauen am Sonntag mit Tracht UND Häubchen unterwegs waren. Das Häubchen bedeutete dass sie schon unter der Haube sind! ;) )
Ich bin am 20. Sept. am Markt in Wiedlisbach :) *freu freu freu*
Ich wünsche Dir einen schönen Tag und gut strick! :)
Grüessli
Dany

Veröffentlicht von: Dany | 08.09.2008

Liebe Zizi, deine Marktstory liesst sich ja wie eine Krimi mit happy end !
Toll siest du auf dem Foto aus und dann erst die schönen Strümpfe !

Da können wir alle nur auf trockenes Wetter in Birmensdorf am 27.9. hoffen. Liebe Grüsse Ruth

Veröffentlicht von: Ruth | 08.09.2008

Liäbs Zizi
Ja, da könnte Einem die Freude als Marktfahrerin ganz schnell vergehen, wenn man Sachen liest, wie die Geschichte von deinem Stand in Wädenswil. Zum Glück ist dann doch noch Alles gut rausgekommen.

Dein Heidetuch ist wunderschön, deine *Chnüsis* ein Traum, passt Alles perfekt zu dir, ich hoffe doch sehr, dich am *Birmi* - Märt auch in dieser *Tracht* antreffen zu dürfen, ich will das Heidetuch unbedingt auch noch von Hinten sehen :-)

Bis bald

Liäbi Grüäss
Hilde

Veröffentlicht von: Hilde | 08.09.2008

Hallo ZiZi

Schön das doch alles gut gekommen ist auf dem Markt.
Bezaubernd siehst du aus mit diesem tollen Tuch und den auch tollen Kniesocken :-)

Herzlichst Nina

Veröffentlicht von: Nina | 08.09.2008

Hallo Zizi,

irgendwie finde ich deine Emailadresse nicht. Deshalb hier: Guck doch mal schnell in meinen Blog; Ich habe dir einen wunderschönen Preis verliehen...

Liebe Grüße
Karin

Veröffentlicht von: Karin | 10.09.2008

Hallo Zizi, was man nicht alles erlebt an einem Markt, ich finde es echt daneben...ein Stand ohne Dach...wo gibts denn sowas...
Danke fürs erzählen und deine Strümpfe inklusive Schuhe sind einfach toll. Liebe Grüsse Barbara

Veröffentlicht von: Barbara | 12.09.2008

Die Kommentare sind geschlossen.