Ok

By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. These ensure the smooth running of our services. Learn more.

30.04.2008

Award bekommen ....

Von Gaby habe ich diesen Award verliehen bekommen:

 Award

Ich gebe diesen Award gerne an alle meine Besucher

und Leser weiter.

Dank euch bin ich immer wieder aufs Neue motiviert, mit den diversen Handarbeiten weiterzufahren. Diese in meinem Blog zu zeigen und in euren Blogs zu stöbern und mich mit neuen Ideen und Anregungen zu versorgen.

Danke wiedereinmal für eure Besuche und die Kommentare, die ihr hinterlasst!

22:40 Veröffentlicht in blog

29.04.2008

Kniestrümpfe

Nie hätte ich gedacht, dass ein Bild von Kniestrümpfen solch ein Echo hervorruft *zwinker*

Habt vielen lieben Dank für eure Kommentare! Ich freue mich sehr darüber.

Ich weiss jetzt gar nicht, ob ich das hier zeigen soll ....

da ihr ja eh schon der Meinung seid, dass ich schnell stricke *grübel*

Aber ich will mal nicht so sein ....

Zwischen den ersten gelben und den grünen Socken ist nämlich noch ein weiteres Paar gelbe Socken entstanden.

Aus ca. 130 gramm Fröhlich Blau-Band. Gestrickt mit Nadel 2,5 und 2,25.

 Woll-Kniestrümpfe

Auch diese Socken sind bei der Empfängerin angekommen und scheinen zu passen *freu*

Hier noch ein Bild der grünen Socken "am Bein".

grüne Kniestrümpfe am Bein

Und nun möchte ich doch noch kurz auf eure Kommentare eingehen.

  • Die Wadenabnehmen zu arbeiten erfordert ein wenig Aufmerksamkeit. Aber man hat das Muster ja schon ein ein Stück weit gestrickt und dadurch fällt das etwas leichter. Einfacher ist es natürlich schon, wenn man mit den Nadelstärken spielen kann. Aber dann passen die Strümpfe nicht an jedes Bein ...
  • Die Strümpfe sind natürlich NICHT für Sergio *lach* Der würde soetwas NIE anziehen!
  • Das Tempo, das ich stricke, ist jetzt nicht soooo schnell. Die Musterschrift geht über 6 - 8 Reihen. Da hat man immer mal wieder ein Zwischenziel erreicht. Und mit den KnitPicks-Nadeln strickt es sich einfach herrlich!
  • Nachts schlafe ich! Und für ein Paar Kniestrümpfe brauche ich ca. 1 Woche. Das empfinde ich persönlich nicht als wirklich schnell ....
  • Die ersten gelben und die grünen Strümpfe sind aus Bambi Merino Extrafine von Grignasco gestrickt. Ist keine eigentliche Sockenwolle - stimmt!
  • Kniestrümpfe kann man doch auch zu Hosen tragen. Ist zwar schade um die Arbeit, aber warum nicht?
  • Online-Shop für Kniestrümpfe? Warum nicht ... wenn die Nachfrage da ist .... Anfragen können aber auch gerne an lismeli at gmx punkt ch gestellt werden *smile*

17:43 Veröffentlicht in gestricktes

28.04.2008

Grüne Kniestrümpfe auf grüner Wiese ....

Grüner Zick-Zack

Details und Foto mit Highheels *smile* folgen ...

22:48 Veröffentlicht in 2008, gestricktes

27.04.2008

Fertiges

Zuerst möchte ich mich ganz herzlich bei euch für die zahlreichen Kommentare zur "StyleQueen" bedanken. Das Lob gebührt aber definitiv NICHT MIR! Karin hatte die Socken im Internet gesehen und wusste wohl damals schon, wann sie sie anziehen möchte. Und auch der Designerin, Mona Schmidt, möchte ich ein grosses Lob aussprechen! Ich habe die Socken ja "nur" nachgestrickt *smile*

 * * * * * * *

Dann habe ich noch zwei Tücher zum zeigen! Zuerst wäre da mal der

ICARUS

Nach einer Interweave-Anleitung, Sommer 2006

Gestrickt aus Peruba - zweifädig, Babyalpka, Lauflänge 800m/100g. Von der wollerey. Gekauft im letzten Jahr in Heilbronn. Verbrauch ca. 90 gr.

Icarus

Detail gefällig?

 Icarus Detail

Der Icarus gehört mir! Und wurde auch schon oft getragen *freu*

Ebenfalls schon länger fertig ... aber erst kürzlich gespannt (puhhh - wie ich das doch wirklich nicht gerne mache ...)

"SAVANNAH" besser bekannt als "Secret of de Stole II"

Gestartet als "mysteriöses stricken" - inzwischen ist die Anleitung käuflich zu erwerben.

Zu Beginn gefiel mit die Stola nicht besonders. Inzwischen habe ich mich aber mit dem Design angefreundet ;-)

Savanna Savanna

Gestrickt aus einem ziemlich dünnen "no name"-Garn von Herrn Moor.

Mit welcher Nadelstärke weiss ich schon nicht mehr ... *altwerd*

Irgendwann wird das Tuch vielleicht noch gefärbt. Mal sehen ...

Gerne hätte ich euch noch ein Bild von meiner momentanen Strickerei gezeigt ....

Hätte ... leider will das Bild sich einfach nicht verkleinern. Vielleicht geht es ja heute am späteren Abend oder morgen. Man wird sehen.

Dann habe ich gestern und heute je eine Spule auf meinem Mister Humanus gesponnen. Gestern Space in blau. (Gibt es jetzt auch in der Scheiz!) Und heute eine Spule ungewaschenes Schweizer-Schaf in neutralem hell *smile* Dieses werde ich morgen dann wickeln und in Regenwasser auswaschen. Das habe ich mit dem braunen schon gestern gemacht und die Wolle wurde wunderbar. Noch leicht fettig aber ziemlich sauber.

Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag-Abend und einen guten Start in die letzte April-Woche (auch schon wieder ... wie doch die Zeit vergeht *stöhn*)

18:34 Veröffentlicht in 2008, gestricktes

25.04.2008

StyleQueen

StyleQueen Karin

Nicht ohne Stolz zeige ich euch dieses Bild .....

Zu sehen ist die stolze Besitzerin des ersten Paares gelbe Kniestrümpfe.

Wie sie mir geschrieben hat, wurde sie an diesem Anlass zur Style Queen erkoren.

Ganz zu recht wie ich finde!

Weitere Bilder der Grandhotel Dolder-Eröffnungsfeier gibt es HIER bei .ch

Zitat aus .ch Karin F. trug das coolste Outfit des Abends.

Als ich das gelesen habe, bin ich doch glatt einige Zentimeterchen in die Höhe gewachsen *lach*

21:52 Veröffentlicht in gestricktes

22.04.2008

Ohne Kommentar :-(

Die Regentonne füllt sich ...

08:41 Veröffentlicht in wetter

21.04.2008

Eine farbenfrohe Woche wünsche ich euch!

Etwas Kleines ist dieses Wochenende fertig geworden.

Zuerst sah es so aus:

Fruchtsalat

Uru-"Fruchtsalat" von handpaintedyarn.

Das Bild habe ich mir dort "ausgeliehen".

Mit Felix zusammen entstand dies:

 Fruchtsalat-Strang

Ca. 300 Meter auf 100 gramm.

Und zusammen mit der KnitPicks-Rundstricknadel Nr. 5 entstand dann dies:

Nackenschmeichler

Ein kleiner, aber feiner Nacken- und Schulterschmeichler zufrieden

Nackenschmeichler

Mit einer Grösse von 100 x 40 cm reicht er gerade mal

um meinen empfindlichen Nacken zu wärmen.

Gestrickt von oben nach unten. Mit Zunahmen (in jeder 2. Reihe) am Anfang und Ende der Nadel, sowie rechts und links von der Mittelmasche. Und als Abschluss ein gestrickter Pikotrand. Ich fand das passt zu der unregelmässig versponnenen Wolle ....

Noch ein Wort zur MERINO ROVING Spinning Felting aus Uruguay.

Mein erster Eindruck vom Knäuel war: na ja ...

Aber schon beim auseinanderziehen der Fasern, als Vorbereitung zum spinnen, zeigte sich eine unglaubliche Weichheit. Nicht so ein glitschiges weich, sondern einfach angenehm.

Und jetzt nach dem verstricken .... einfach nur herrlich und wunderbar wärmend. Weil - eben jetzt wo ich das schreibe - wärmt mir mein "Fruchtsalat" den Nacken. Ich bin begeistert und freue mich bereits darauf, die weiteren Farben (die weniger bunt sein werden *grins*) zu verspinnen.

Sonst stricke ich im Moment an den grünen Auftrags-Kniesocken und an diversen Mysterietüchern. Das zweite Paar gelbe Socken sollte heute wohl bei der Empfängerin ankommen.

Ich bin gespannt, ob sie passen und werde berichten.

 

11:45 Veröffentlicht in 2008, gestricktes, mein spinnrad und ich

16.04.2008

Was interessiert mich mein Kommentar im vorherigen Eintrag ....

Hilde hat ganz recht, dass sie das missratene Stück sehen will *grins*

Dies soll ja kein "Angeber-Blog" sein ...

Deshalb will ich euch jetzt mal einige missratene Teile zeigen!

Da wäre zum einen eine Strickfilztasche! Die ist von der Grösse her ganz OK ... Nur die Eingriffsöffnung *dumdidum* Das kommt davon, wenn man die Anleitung nicht richtig liest und zwischen der verkürzten Reihen zuwenig Reihen strickt!

Und der gestrickfilzte Schneemann. Die Form ist ja ganz hübsch ... ABER DIE NASE *kreisch* Aber auch hier liegt der Fehler bei mir - nicht in der Anleitung *gesteh*

Und dann das Badetuch. Auch hier sollte man (das heisst ICH) klar unterscheiden (beim Einrichten der Maschine) ob die Initialen aus zwei oder drei Buchstaben bestehen ...

 Missratenes

Hier seht ihr genau was ich meine ... *schäm*

Missraten

Glücklicherweise war das nur ein Handtuch. Der Verlust hält sich GsD in Grenzen ;-)

Ein bisschen angeben möchte ich aber doch noch. Dieses Duschtuch ist nämlich gelungen.

Duschtuch zum 10-jährigen Jubliläum

Gestickt im Auftrag. Das Duschtuch bekommt eine Kinderärztin zu ihrem 10-jährigen Praxisjubiläum.

Seit Beginn der Praxis durfte ich jedes Jahr so ein Tuch besticken. Immer mit einem Bärchen mehr ...

17:58 Veröffentlicht in kurioses, Maschinensticken

15.04.2008

Man kann ja nicht immer nur spinnen und stricken!

Deshalb habe ich mich heute - nach ziemlich langer Abwesenheit ... - mal wieder an meine Stickmaschinen gesetzt! Maschinensticken ist definitiv nicht wie Fahrradfahren *grins* Man kann doch so einiges vergessen und verlernen ...

Oder hättet ihr gedacht, dass man den zu bestickenden Gegenstand falsch einspannen kann *grübel* und es stickt trotzdem?! Ich war nur etwas verwundert, dass die Unterseite viiiiiiel schöner war ....

Aber davon lass ich mich nicht unterkriegen! Das zweite Badetuch wurde dafür umso schöner *freu*

17:55 Veröffentlicht in Maschinensticken

11.04.2008

ZiZi und "Helene" wünschen euch ein schönes Wochenende!

Schon vor einiger Zeit beendet habe ich die "Helene",

nach einer bereits anfang Januar veröffentlichten Anleitung von Daniela.

Wenn doch bei solchen Strickereien nur das spannen nicht wäre ...

Inzwischen ist das aber auch erledigt und vor einigen Tagen - als die Sonne noch schien .... - hatten "Helene" und ich einen Fototermin.

Und das Folgende kam dabei heraus ....

 Helene

Helene

Detail der Helene

Gestrickt aus zwei Seidenfäden (unverzwirnt) mit Nadel Nr. 3,5.

Grösse der Stola: wird nachgeliefert  35 x 130 xm, Gewicht ca. 100 gramm

Könnt ihr euch noch an diesen Eintrag erinnern? Das Problem mit den beiden Seitenstreifen hat sich wie durch Zauberhand durch das spannen erledigt ...

Dank dem wunderbaren Wetterbericht für die kommenden Tage (ziemlicher Dauerregen ...) werde ich richtig viel Zeit zum stricken und spinnen haben. Also werden die zweiten gelben Socken weiterwachsen. Genau so wie der "Fancy Fulness" und der "Mystic Light". Fotos von den beiden Tüchern gibt es vielleicht nächste Woche - wenn die Sonne mal wieder scheint ...

In diesem Sinne wünsche ich euch allen ein trockenes und

schönes Wochenende!

17:50 Veröffentlicht in 2008, gestricktes

08.04.2008

Protestnote - Nur für SchweizerInnen wichtig!

Es ist wieder einmal an der Zeit, die Karten offen zu legen *grins*

Wer noch nicht hat - aber möchte ....

Bitte hier entlang!

Innert 2 Stunden haben über 4000 weitere Personen ihre Solidarität zu Frau Eveline Widmer-Schlumpf bezeugt. Jetzt um 23 Uhr sind es bereits 16'628 Personen!

EDIT: 24 Stunden später sind es bereits über 59'000!!!!

* * * * * * * * *

Dann möchte ich mich ganz herzlich bei euch für die zahlreichen Kommentare zu "Mutter Erde" und den Kniestrümpfen bedanken!

DANKESCHÖN! THANK YOU!

In den Kniestrümpfen hat es keinen Gummi drin. Die sollten auch so halten. Aber beim nächsten Paar werde ich eine kleine Oeffnung lassen. Und klar habe ich noch Zeit für anderes, liebe Dany! Und ebenfalls klar, liebe Ingrid, du darfst mich sehr gerne verlinken *smile*

23:05 Veröffentlicht in politisches

07.04.2008

VORSICHT! Bilderflut!

Heute Nachmittag habe ich die Bestell-Kniestrümpfe abgeliefert.

Sie passen perfekt und sind sehr gut angekommen!

Das stricken hat mir einen Riesenspass bereitet. Ich hoffe nur, dass die Socken einige Zeit halten. Gestrickt wurden sie nämlich aus Merino und nicht aus Sockenwolle.

Die Anleitung kommt aus diesem Heft. Das Material heisst Bambi Merino Extrafine von Grignasco. Gestrickt habe ich mit Knit-Picks-Harmony-Wood-Nadeln 2,5 und 2,25. Das hat mir die Wadenabnehmen erspart, welche bei diesem Muster sowieso nicht ausführbar gewesen wären. Rohrlänge 33 cm. Grösse 38/39. Ach ja - mit den Nadeln strickt es sich einfach wunderbar! Sogar drei Maschen links zusammenstricken haben die super-gut ausgehalten.

Kein Bruch, kein Verkrümmen!

Nun aber die Bilderflut ....

Das Muster im Detail

 Musterdetail

Die ganzen Socken

Socken

Da die Empfängerin so schöne Füsse hat, habe ich kein normales Bandabnehmen gestrickt, sondern eines für den rechten und eines für den linken Fuss. (Anleitung dafür habe ich früher einmal im HAC gefunden.)

Socken für rechten und linken Fuss

Und weil ich mich nicht entscheiden konnte, welches Bild "am Bein" ich euch zeigen soll, gibt es eben beide!

am Bein

 am Bein

Kleine Anmerkung an die Bodensee-Treff-Socken-Strickerinnen:

Die Fusslänge hat beim ersten Anlauf gepasst *grins*

Wolle für ein weiteres Paar Kniestrümpfe hat mir die Dame auch gleich mitgegeben und auch ein entsprechendes Muster ausgesucht. Die müssen aber warten .... In der Zwischenzeit wurde ein weiteres Paar gelbe Strümpfe mit eben diesem Muster in Auftrag gegeben *freu* 

17:40 Veröffentlicht in 2008, gestricktes

Der April macht was er will ....

Es schneit ... wiedereinmal

Wenige Stunden später ....

Auch das ist April *grins*

12:08 Veröffentlicht in wetter

05.04.2008

"Mother Earth", besser bekannt als SpringShawlSurprice

Es ist wirklich nicht ganz einfach, eine so grosse Stola zu fotografieren ...

Hier die Gesamtansicht:

Mutter Erde

Oder in einer anderen Perspektive

Mutter Erde

Detail oben

Mutter Erde

Detail Mitte

Photobucket

Detail unten

Mutter Erde

Details zu "Mother Earth"

Gestrickt als Knitalong in der Yahoo-Gruppe "SpringShawlSurprice".

Material: ca. 130 gr. Uru-Lace, verstrickt mit Addy-Lace-Nadel Nr. 4

Grösse: 60 x 180

Das stricken hat mich zeitweise ziemlich angestrengt ;-)

Vorallem zu Beginn. Weil es doch ziemlich ungewohnt (für mich) ist/war, auch auf der Rückseite Abnahmen und Umschläge zu stricken.

Aber die Mühe hat sich gelohnt - wie ich finde!

 

23:10 Veröffentlicht in 2008, gestricktes, knitalong

Spinntreffen bei Rita

Zuerst einmal VIELEN HERZLICHEN DANK, liebe Rita für den gestrigen Spinntreff und das ganze Drumherum!

In Gesellschaft zu spinnen ist einfach schön!

Es wurde gesponnen, gelacht, gefachsimpelt, gegessen und getrunken.

Und zum Schluss ging der Abend noch in die Verlängerung!

Auch dafür, liebe Rita, VIELEN DANK!

Der Andrang war nicht riesig ... aber die, die da waren, hatten viel Spass!Spinnräder

Mein Felix hat es nicht ganz auf's Bild geschafft.

Ganz unten links sieht man seine Spule Photobucket

Und dann wollte Daniela unbedingt das spinnen mit der Spindel ausprobieren. Danielas dünner Faden

Das sieht doch gar nicht schlecht aus!

Auf jeden Fall hatten wir - bis es soweit war - einiges zu lachen ....

Wann Rita den nächsten Spinntreff organisiert weiss ich noch nicht.

Aber Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude!

 

09:50 Veröffentlicht in mein spinnrad und ich

04.04.2008

Meine erste "richtige" Wolle ;-)

Space navajoverzwirnt, die Erste!

Ursprünglich sah sie mal so aus!

Mein erster Versuch von Navajo-Zwirn. Gestern habe ich auf dem Ashford gesponnen was das Zeug hält, um dann am Abend die Louet-Spule aufzufüllen. Jetzt beim abwickeln der Wolle habe ich festgestellt, dass der zweite Versuch schon um einiges besser herausgekommen ist.

Details zu meinem allerersten Navajozwirn:

Gesponnen auf Ashford Traveller (2 Spulen).

Verzwirnt auf Lady Louet (1 Spule).

Ergibt einen Strang von 150 gramm mit einer LL von 217 Metern.

Bevor ihr fragen könnt, was ich denn daraus stricken werde ...

Eine Josephine!

Ich denke mal, so bunt wie das ganze ist, wird so ein Josephinentuch mein schwarzes Outfit im nächsten Winter ziemlich aufpeppen *grins*

Und ab morgen zeige ich euch dann Bilder meiner fertiggestellten Tücher, die ich in den letzten Tagen in mühseliger Kleinarbeit gespannt habe

(Muskelkater lässt grüssen *lach*)

 

09:45 Veröffentlicht in mein spinnrad und ich

01.04.2008

Ein bisschen Spass muss sein ....

In diesem Sinne hoffe ich, dass ihr mir meinen Versuch, euch gut in den April zu schicken, verzeihen mögt! Photobucket

Ich wurde heute selbst erwischt und einmal dachte ich AHAAA! Jetzt aber! In unserer Tageszeitung wurde nämlich angekündigt, dass die Schweizer Fussball-National-Mannschaft vor der EM in unserer Kaserne ein Trainings/Ueberlebens-Camp absolvieren würde. Aus diesem Anlass sollte heute um 11 Uhr im Gemeindezentrum ein Apéro mit anwesenden Fussballstars und Trainer stattfinden. Der Trainer wohnt nämlich seit kurzem in unserer Gemeinde (das stimmt)! Die Idee mit dem Trainingscamp war aber nur erfunden ... obwohl - bei genauerer Ueberlegung würde das den Herren vielleicht sogar gut tun Photobucket

 

Nun aber wieder zu ernsteren Dingen!

Könnt ihr euch noch an dieses Vlies erinnern? Bunte Mischung

Das sieht inzwischen so aus:

Bunte versponnene Mischung

Auf anraten von Hanne habe ich es nicht verzwirnt. Ihre Begründung, dass sonst die schönen Farben ineinander laufen würden, dass es nur eine braune Farbe geben würde, haben mich überzeugt!

Dies ist eine ziemlich rot-lastige Mischung. Ich bin überzeugt, dass die anderen dann ganz anders herauskommen werden.

Ihr und ich dürfen also gespannt sein!

Und da ich jetzt bekennenderweise mit dem spinnen weitermache, möchte ich es nicht versäumen, euch auf das Spinntreffen bei Rita aufmerksam zu machen! Nur schon dieses Treffen hätte mich bewogen, NIEMALS NICHT mit dem spinnen aufzuhören.

Ich höre jetzt auch auf (für heute)! Verzeiht mir bitte die morgendliche Aufregung und bleibt mir gewogen *bettel*

23:10 Veröffentlicht in blog, kurioses, mein spinnrad und ich

MIR REICHTS!

Photobucket

Ich brauche Luft!

Ich brauche Platz!

So kann es einfach nicht weitergehen .... Photobucket

Deshalb trenne ich mich Photobucket (schweren Herzens) von dem, was am wenigsten lang bei mir ist ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

meinen Spinnrädern, meiner Spinnwolle/Seide ...

einfach allem, was mit spinnen zu tun hat!

Wer etwas haben will, der melde sich bei mir!

 

 

06:20 Veröffentlicht in blog