Ok

By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. These ensure the smooth running of our services. Learn more.

04.04.2008

Meine erste "richtige" Wolle ;-)

Space navajoverzwirnt, die Erste!

Ursprünglich sah sie mal so aus!

Mein erster Versuch von Navajo-Zwirn. Gestern habe ich auf dem Ashford gesponnen was das Zeug hält, um dann am Abend die Louet-Spule aufzufüllen. Jetzt beim abwickeln der Wolle habe ich festgestellt, dass der zweite Versuch schon um einiges besser herausgekommen ist.

Details zu meinem allerersten Navajozwirn:

Gesponnen auf Ashford Traveller (2 Spulen).

Verzwirnt auf Lady Louet (1 Spule).

Ergibt einen Strang von 150 gramm mit einer LL von 217 Metern.

Bevor ihr fragen könnt, was ich denn daraus stricken werde ...

Eine Josephine!

Ich denke mal, so bunt wie das ganze ist, wird so ein Josephinentuch mein schwarzes Outfit im nächsten Winter ziemlich aufpeppen *grins*

Und ab morgen zeige ich euch dann Bilder meiner fertiggestellten Tücher, die ich in den letzten Tagen in mühseliger Kleinarbeit gespannt habe

(Muskelkater lässt grüssen *lach*)

 

09:45 Veröffentlicht in mein spinnrad und ich | Permalink | Kommentarstatus (4)

Kommentarstatus

Die Wollle gefällt mir sehr gut.Die Farbe und auch die verzwirnung ist dir gut gelungen. Das Navajozwirnen find ich gar nicht so einfach
Gruß
Helga

Veröffentlicht von: Helga | 04.04.2008

Hallo ZiZi,
traumhafte Wolle, das wird bestimmt eine erstklassige Josephine !
Und auf die Tücherbilder bin ich schon sehr gespannt ...

LG Gaby

Veröffentlicht von: Gaby | 04.04.2008

Hallo,
das hast du super gesponnen und gezwirnt. Das JosiTuch wird bestimmt dein Lieblingsschulterschmeichler .

lg gudrun

Veröffentlicht von: gudrun | 04.04.2008

Hallo Zizi
Ja das sieht ja traumhaft aus. Wunderschön hast du das hinbekommen. Grtauliere. Liebs We Grüessli Marlies

Veröffentlicht von: Marlies | 05.04.2008

Die Kommentare sind geschlossen.