Ok

By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. These ensure the smooth running of our services. Learn more.

31.07.2009

Wasser 23° - Luft 21°

Wenn ihr heute im Schwimmbad eine Person gesehen habt, die für sich ganz alleine gelacht hat ... dann war ich das!

Als ich heute ins Wasser gesprungen bin, fühlte ich plötzlich etwas um mein Fussgelenk. Relativ panisch habe ich mit dem Fuss "gewedelt" um das "Tier" zu verscheuchen .... Es ist schon unglaublich, wie die Fantasie mit einem durchgehen kann *lach*

Und wer oder was war das Ungeheuer? Ich trage beim schwimmen eine gehäkelte Mütze, da ich doch sehr feines und dünnes Haar habe. Die Mütze soll als Schutz vor der Sonne dienen. Das Teil habe ich beim Sprung ins Wasser verloren ... als ich bemerkte, was für eine "Bestie" sich um mein Fussgelenk gewickelt hatte, musste ich laut lachen. Auch während dem Schwimmen konnte ich mir ein breites Grinsen über meine wilde Fantasie nicht verkneifen.

Ihr seht also - ich schwimme nicht nur. Ich erlebe auch ganz gefährliche Geschichten *lach*

22:29 Veröffentlicht in 2009 schwimmen

Neues auf neueren Nadeln ...

socken fäger.jpg
Wer nicht bei ravelry ist darf gerne raten, was ich da am stricken bin ...
Socken (klar!) ... Aber welche?!

07:35 Veröffentlicht in gestricktes

30.07.2009

Baumwollsocken für den lieben Sergio

Es hat einige Zeit gedauert, bis diese Socken fertig waren ...

Kein Wunder - es ist eine "Zwischenarbeit". Soll heissen, ich habe nur im Schwimmbad oder in irgendwelchen Wartezimmern daran gestrickt. Nun sind sie aber fertig und Sergio hat sie schon an seinen Füssen *g*

Sergios Baumwollsocken.jpg
Regia Baumwoll irgendwas Surf Color (Danke Jacky!)
Verstrickt mit Nadel Nr. 2.25
Muster: Benni's Favorite (pdf!)
Danke Ulli für dieses immerwieder gern gestrickte Muster!
Auch wenn ich mich dieses Mal beim stricken des Musters ziemlich unbeholfen (um es mal schön zu schreiben *g*) angestellt habe ....

22:46 Veröffentlicht in 2009, gestricktes

Wasser/Luft 24°

So warmes Wasser ...

Trotzdem wenig Badegäste ...

Nur weil es einige Wolken am Himmel hat ...

Schönes Zusammensitzen mit M. aus D S. Danke für deinen Besuch!

Es war schön und die Socken sind gut angekommen *g*

22:37 Veröffentlicht in 2009 schwimmen

29.07.2009

Hot Socks ... es geht weiter ....

Hier ein Bild, damit ihr besser verstehen könnt, wovon ich schreibe ...

Die Farben sind original viel gedämpfter und wirklich schön.
hot socks 1.jpg
Das Tuch ist inzwischen übrigens fertig gestrickt!
Leider habe ich jetzt noch 10 Fäden zu vernähen *hmpf*

23:09 Veröffentlicht in gestricktes

Wasser/Luft 24°

Jubiläum! Heute war mein 40ster Schwumm!

16:07 Veröffentlicht in 2009 schwimmen

28.07.2009

Ene's Scarf

Dieses Tuch wollte ich schon seit längerer Zeit stricken ....

ENE'S SCARF aus dem Buch "Scarf Style"

Fertig im Flieder.jpg
Gestrickt aus ca. 80 gramm Tuchwolle von Rita
Daniela hat mir den weissen Strang liebenswürdigerweise ins Türkise gefärbt!
Gestrickt mit Nadel Nr. 4
Grösse: 80 x 152 cm
Spitze.jpg
Dies ist mein erstes Dreiecktuch, dass von aussen (also viiiiiiele Maschen anschlagen) nach innen gestrickt wird. Ich kann nicht mit Bestimmtheit sagen, welche Art von Tuch stricken mir besser gefällt ...

23:08 Veröffentlicht in 2009, gestricktes

Hot Socks Rainbow - unendliche Geschichte?!

Zuerst möchte ich mich ganz herzlich bei euch für die Kommentare bedanken! DANKESCHÖN!

Dazu muss ich sagen, dass mich normalerweise ein Knoten in der Wolle nicht aus der Fassung bringt! Aber bei dieser Wolle war es eben doch etwas spezieller ... Zuerst habe ich mich so darauf gefreut und dann finde ich, dass diese Farbfolgen nicht unterbrochen werden sollten ... Und überhaupt - ich wollte einfach stricken *fg*

In einer ziemlich unruhigen Nacht (nicht wegen der Wolle - wegen des Gewitters!) habe ich mir überlegt, einfach den Restknäuel mit dem Knäuelwickler zu einem neuen Knäuel zu wickeln und dieses dann von aussen zu verstricken. So sollte die Farbfolge gewährleistet sein ...

DENKSTE! Mitten im Knäuel war die Wolle gerissen ... und das Gegenstück absolut unpassend! Auch die Farben, die dann folgten, wollten so überhaupt nicht zum Rest der Wolle passen ... Also blieb mir nichts anderes übrig als tief durchatmen - weiterwickeln und sich innerlich schon  ziemlich flexibel einstellen *lach*

Da sass ich nun mit meiner angefangenen Strickerei und drei gewickelten Knäuelchen ...

Ich nahm dann die Farbe, die mir am passendsten schien und begann zu stricken und was soll ich sagen ....

Scheinbar habe ich mir eine völlig falsche Vorstellung von der Streifenfolge gemacht! Bei diesem Knäuel wiederholen sich die verschiedenen Farben nicht regelmässig! Dadurch, dass die Farben aber harmonieren, ist das kein Problem!

Inzwischen ist die Strickerei ein ganzen Stück gewachsen und gefällt mir!

Sowieso - die Wolle ist schon vor dem Waschen schmuseweich. Hat einen Touch wie handgesponnen und handgefärbt!

Ich denke, der Knoten in der Wolle hat mich einfach zum falschen Zeitpunkt auf dem falschen Fuss erwischt *lach*

Morgen sollte ich euch ein Bild von der Strickerei zeigen können. Dann könnt ihr euch eine eigene Meinung bilden.

22:59 Veröffentlicht in gestricktes

Wasser 23° - Luft 22°

15:28 Veröffentlicht in 2009 schwimmen

27.07.2009

Bin grad ein wenig angepi..t

Tagelang habe ich mich auf diese Wolle gefreut ....

Farben.jpg
Jetzt ist sie da und fühlt sich unglaublich gut an!
A B E R ....
während des strickens .... EIN KNOTEN!
Und wie sollte es anders sein ...
Die Farben laufen plötzlich in der anderen Richtung ....
vermute ich mal ....
Denn es gibt kein Tageslicht mehr (kein Wunder um 21.40 Uhr!)
und die Farben sind - so schön sie auch sein mögen ... -
bei Kunstlicht kaum auseinanderzuhalten.
Jetzt bin ich gefrustet, weil ich doch stricken wollte!
Mumm für einen Eintrag mit dem neuen Tuch habe ich jetzt auch grad keine ....
Sorry!

22:16 Veröffentlicht in gestricktes

Wasser 23° - Luft 27°

22:11 Veröffentlicht in 2009 schwimmen

26.07.2009

Leider keine Fotos ....

Sorry - ich war so mit stricken beschäftigt, dass ich mich erst, als ich die Maschen fast nicht mehr sehen konnte daran erinnerte, dass ich eigentlich Fotos machen wollte *schäm*

Zu zeigen hätte ich ein neues Tuch, etwas gesponnenes und einige wollige Neuzugänge *hüstel*

Vielleicht mag ich ja morgen Vormittag Bilder machen ...

Ach ja - heute wurde direkt vor unserer Nase ein Film gedreht. Auch davon gibt es morgen Fotos *hoff*

23:25 Veröffentlicht in allerlei aus dem leben

Wasser 23° - Luft 22°

Auch heute waren wir drei Strickerinnen die Attraktion (oder der Aufreger?) im Schwimmbad *gg*

Spass hat's trotzdem gemacht!

23:21 Veröffentlicht in 2009 schwimmen

24.07.2009

Was habe ich/haben wir doch für ein schönes Hobby!

  • Nach dem schwimmen blaue Baumwolle verstricken
  • Anschliessend türkise Schurwolle
  • um dann noch selbstgefärbte Merino/Seide zu verspinnen
  • Und am Abend vor dem Fernseher wird eine neue Sockenwolle von Regia hand-dye angestrickt ....
  • Dazwischen auch immer mal wieder etwas Kaschmir und SeaSilk geknuddelt (ist mir aber noch zu schade zum anstricken *g*)

So abwechslungsreich kann sich ein Handarbeitstag gestalten *freu*

In diesem Sinne wünsche ich euch bereits jetzt

ein tolles Wochenende!

22:35 Veröffentlicht in allerlei aus dem leben

Wasser 23° - Luft 25°

Eine ganze Stunde geschwommen!

Es war soooo schöööööööön!

Anschliessend Badi-Socke fertig gestrickt - die Erste!

13:38 Veröffentlicht in 2009 schwimmen

23.07.2009

Easy Lace - Schal

Den Schal habe ich aus selbstgesponnener Wolle gestrickt.

Ursprünglich sah das Material so aus:

Grüne merino seide.jpg

 

80% Merino/20% Seide

von Spycher-Handwerk

Huttwil

 

 

Gewicht: 35 Gramm

Verstrickt mit Nadel Nr. 4

Grösse: 21 x 150 cm

Muster: Easy Lace Scarf (pdf) / Einfacher Lace-Schal von Arlenes-Lace

Und hier das Bild vom Schal *g*

easy lace collage.jpg
Eine Bekannte meinte zwar während der Entstehung des Schals: "puh - das ist aber mal ein einfaches Muster ....".
Ein wenig hat mich diese Bemerkung schon getroffen .... zum Schluss muss ich aber sagen, dass dieser Faden gar kein besseres Muster hätte finden können! Für meinen Begriff ist hier weniger = mehr *schmunzel*
Gerne zeige ich euch das Muster noch im Detail - einfach, weil es mir gefällt!
easy lace muster detail.jpg
Die Farben sind nach dem verspinnen ziemlich anders geworden ....
Aber er gefällt mir trotzdem sehr gut.
Mit spinnen begonnen habe ich während der Hobby-Ausstellung. Schon da warfen einige Damen sehr begehrliche Blicke auf das Material *lach* Es ist aber auch traumhaft - herrlich weich und wirklich tolle Farben!
Danke an Arlene für dieses einfache und doch so wirksame Muster!

23:28 Veröffentlicht in 2009, gestricktes, Meine Spinnräder und ich

Wasser 24° - Luft 29/30°

18:21 Veröffentlicht in 2009 schwimmen

22.07.2009

Neuer/Neues Schweizer Blog!

Mirjam bloggt jetzt auch!

Herzlich willkommen in der Bloggerwelt!

23:38 Veröffentlicht in allerlei aus dem leben

Nicht wirklich lustig ist .....

wenn während des Verzwirnens der Antriebsriemen reisst!

Aber wofür hat Frau eine Schnurdose *g*

Bilder vom Schal Nr. 3 gibt es morgen - jetzt bin ich einfach zuuuu müde Photobucket  

Gute Nacht Ihr Lieben!

23:14 Veröffentlicht in Meine Spinnräder und ich

Wasser 24° - Luft 18 - 22°

Schwimmen bei Regen hat seinen ganz besonderen Reiz ...

Und dies gemeinsam mit Therese und Käthi!

Hat grossen Spass gemacht und muss unbedingt wiederholt werden!

23:07 Veröffentlicht in 2009 schwimmen

21.07.2009

Lama

Heute habe ich das Lama mit Seide verzwirnt. Mit dem Resultat bin ich sehr zufrieden!

verzwirnt 1.jpg
Beide Strangen wiegen ca. 40 gramm und haben eine Lauflänge von
ca. 130m/50 gramm.
Gewaschen habe ich nicht vorher!
Aber zum verspinnen bevorzuge ich doch die Variante "kardiert".
Obwohl das natürlich mit Mehraufwand verbunden ist.
Allerdings macht es doch ziemlich viel Spass, diese "Rolags" per Hand zu fabrizieren.
(Nicht lachen! Aber was interessiert mich mein Geschwätz von vor einiger Zeit *gg*)
Damit die ganze Sache nicht eintönig wird, habe ich im Wechsel sechs Rolags produziert und diese dann versponnen.
So im Strang sieht man nicht wirklich den Unterschied ...
aber hier:
verzwirnt Knäuel.jpg
Links unkardiert, rechts kardiert.
Der Faden wird beim kardierten regelmässiger. Logisch irgendwie ....
Mit viel Mühe *g* konnte ich mich beherrschen und habe NICHT angestrickt!
Das spare ich mir für morgen auf.
So habe ich auch noch etwas Zeit, um mir das passende Muster auszusuchen.
Amedisli sollen es werden - soviel steht fest!
Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle für eure Tipps!
Danke!

23:07 Veröffentlicht in Meine Spinnräder und ich

Upstairs

Der "Upstairs" nach einer Anleitung von Michaela (Wollschnegge)

upstairs brombeere.jpg
Material: Zauberball "Brombeere"
Verstrickt mit Nadel Nr. 4
Gewicht: 100 gramm (1 Knäuel)
Grösse: 18 x 143 cm
50 Maschen breit
Das Detailbild zeigt sehr schön den sanften Farbverlauf.
Ich denke, meine Mutter wird sich über dieses nachträgliche Geburtstagsgeschenk freuen. An ihrem Freudentag habe ich ihr einfach das Knäuel eingepackt *g* Die Zeit, um einen Schal zu stricken, war damals zu kurz.

22:58 Veröffentlicht in 2009, gestricktes

Wasser 24° - Luft 26°

Die Luft hat sich dann aber im Laufe des Nachmittags noch ziemlich stark erwärmt ....

22:27 Veröffentlicht in 2009 schwimmen

20.07.2009

Liesel

gestrickt nach dieser Anleitung.
Einen Ausschnitt habe ich euch ja am 7.7. bereits gezeigt ;o)
(Die beiden andern Schals zeige ich euch dann morgen und übermorgen!)
Liesel.jpg
Material: Cashmere/Seide aus dem Tausch mit Hilde
Grösse: 13 x 135 cm
Gestrickt mit Nadel Nr. 4 irgendwann im Juni
Gewicht: leichte 50 Gramm
Liesel detail.jpg
Der Schal hat die perfekte Grösse für die Übergangszeit ...
oder für ein Wetter wie es am Wochenende war ...
Auf dem Detailbild kann man auch etwas die tolle Färbung von Rita erahnen ...
Türkis und grün/türkis - genau MEINE Farben!

Heute habe ich mal wieder gesponnen. So richtig mit Rad! Beschäftigt habe ich mich endlich mit dem Lama. Also nicht mit dem ganzen Tier *g* Nur mit seiner Wolle! Zwei Spulen zu ca. 3/4 gefüllt ruhen jetzt eine Nacht. Morgen will ich sie dann mit Seide verzwirnen.
Oder hat jemand einen Vorschlag - oder vielleicht sogar Erfahrung - womit ich das Lama noch verzwirnen könnte?!

22:45 Veröffentlicht in 2009, gestricktes, Meine Spinnräder und ich

Wasser/Luft 23°

22:20 Veröffentlicht in 2009 schwimmen

18.07.2009

Das Unwort im Juli: SCHNEE/SCHNEEFALLGRENZE *bäh*

16:24 Veröffentlicht in wetter

16.07.2009

ISHBEL

FERTIG.jpg
Ich liebe es!
Gestrickt aus ca. 90 gramm Sockenwolle "Regia hand-dye Effect"
Stricknadel Nr. 4
Mustersätze: A B A B A C D E
(kleines Glattrechts-Teil/grosses Lace-Teil)
Grösse: 140 x 54 cm
Die Gruppe "gut betucht" bei ravelry hat mir bei der Entscheidung, wieviele Mustersätze ich stricken soll/will, sehr geholfen!
Und es hat wunderbar funktioniert.
detail.jpg
Für mich hat dieses Tüchlein genau die richtige Grösse!

23:04 Veröffentlicht in 2009, gestricktes

Ishbel

Sie liegt aufge- und entspannt auf der Moosgummimatte.

Ich hoffe, sie ist bis heute Abend trocken und ich kann noch ein schönes Bild bei Tageslicht machen.

Kurz als Erklärung: dieses Tüchlein habe ich so schnell gestrickt, weil ich morgen wieder in der Nähe der Schleifi in Winterthur sein werde ... Hätte die Wolle nicht gereicht, wäre es ein Katzensprung gewesen um Nachschub zu besorgen *g*

Sollte also jemand in meiner näheren (oder weiteren ....) Umgebung eben von dieser Wolle haben wollen .... Mail genügt. Ich könnte morgen Nachmittag rasch dort vorbeifahren.

Jetzt gehe ich mich frisch machen und dann gehts ab zu Therese zum Perlentreff!

Ich weiss nur noch nicht ob ich das Spinnrad oder doch nur die Strickerei mitnehmen soll. DAS sind Probleme *denkopfschüttel*

13:25 Veröffentlicht in gestricktes

Wasser 25° - Luft 27°

13:19 Veröffentlicht in 2009 schwimmen

15.07.2009

Kampfstricken

war heute angesagt! Und zwar mit der Regia hand-dye Effect, Nr. 6551.

Gestern noch unberührt im Laden ...

heute um 23 Uhr bereits eine fertig gestrickte ISHBEL!

collage.jpg
Kaum zu glauben - ich habe nicht die ganzen 100 gramm verstrickt *staun*
Morgen vor der Arbeit will ich das Tüchlein noch spannen.
Das ist dringend nötig, damit das Laceteil auch zur Geltung kommt.
Die Farben sind nicht schlecht getroffen, nur, dass die Farbübergänge in Natura viel weicher sind!
Und so richtig toll die Anleitung lesen konnte ich nur dank dieser genialen Erfindung
MagnetmappeCOLLAGE.jpg
Die Magnetmappe von KnitPro!
Ein absolut geniales Teil! Nicht nur praktisch, sondern auch noch wunderschön!
Auch auf diesem Weg sag ich nochmal VIELEN HERZLICHEN DANK, liebi Marlies!

23:49 Veröffentlicht in gestricktes