Ok

By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. These ensure the smooth running of our services. Learn more.

21.07.2009

Lama

Heute habe ich das Lama mit Seide verzwirnt. Mit dem Resultat bin ich sehr zufrieden!

verzwirnt 1.jpg
Beide Strangen wiegen ca. 40 gramm und haben eine Lauflänge von
ca. 130m/50 gramm.
Gewaschen habe ich nicht vorher!
Aber zum verspinnen bevorzuge ich doch die Variante "kardiert".
Obwohl das natürlich mit Mehraufwand verbunden ist.
Allerdings macht es doch ziemlich viel Spass, diese "Rolags" per Hand zu fabrizieren.
(Nicht lachen! Aber was interessiert mich mein Geschwätz von vor einiger Zeit *gg*)
Damit die ganze Sache nicht eintönig wird, habe ich im Wechsel sechs Rolags produziert und diese dann versponnen.
So im Strang sieht man nicht wirklich den Unterschied ...
aber hier:
verzwirnt Knäuel.jpg
Links unkardiert, rechts kardiert.
Der Faden wird beim kardierten regelmässiger. Logisch irgendwie ....
Mit viel Mühe *g* konnte ich mich beherrschen und habe NICHT angestrickt!
Das spare ich mir für morgen auf.
So habe ich auch noch etwas Zeit, um mir das passende Muster auszusuchen.
Amedisli sollen es werden - soviel steht fest!
Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle für eure Tipps!
Danke!

Kommentarstatus

Guten Morgen,
deine Vergleichsfotos sind klasse...mir gefällt das kardiert gesponnene im Strang besser . Ich bin auf das Strickbild der beiden Garne gespannt,kann ja durchaus sein, daß das unkardiert gesponnene ein interessanteres Strickbild beim Musterlappen "abgibt" weil es mehr Struktur hat.
lg gudrun...die ganze Sache erwartungsvoll verfolgt ; )

Veröffentlicht von: gudrun | 22.07.2009

Die Kommentare sind geschlossen.