Ok

By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. These ensure the smooth running of our services. Learn more.

07.10.2013

Manchmal ist etwas "angefilztes" auch nicht schlecht!

loch.jpg

Mein LieblingsKIRI!

Mein einziges schwarzes Tuch!

Ziemlich alt (bei ravelry habe ich auf jeden Fall nichts gefunden und dort bin ich seit 2008) und heiss geliebt!

Heute habe ich ihn endlich einmal gewaschen und was muss ich beim aufspannen sehen?!

EIN LOCH !!!!

Dadurch, dass sich das Cashmere durch's tragen etwas angefilzt hat, habe ich die Hoffnung, dass das Loch nach dem trocknen doch noch irgendwie zu stopfen sein wird .... Wenigstens wird wohl keine Masche "verreisen" *schiefgrins*

Ich werde berichten!

 

11:50 Veröffentlicht in gestricktes | Permalink | Kommentarstatus (2)

Kommentarstatus

ach du liebes bisschen ...

da kannste echt froh sein, dass Cashmere so filzig ist :-)
Bei einem solchen Tuch wird sich bissl Stopfen verlieren und dir dein Lieblingsstück auf keinen Fall auseinander fallen

Bin schon auf deinen Bericht neugierig

LG LN

Veröffentlicht von: LN | 08.10.2013

Och neeee, so ein Mist.

Ich glaube, ich würde genau schauen, wie verfilzt das ist und ob man nicht doch "frickeln" kann, wie man hier im Bergischen sagen würde. D.h. einige Maschen daneben mit einer dünnen Stricknadel oder Nähnadeln die Maschen immer enger ziehen, bis man am Loch wieder etwas Material/Fäden hat. Und dann wie bei einer gefallenen Masche verfahren. Das musste ich auch schon zweimal machen, und es klappte gut.


LG Brigitte

Veröffentlicht von: Brigitte | 09.10.2013

Die Kommentare sind geschlossen.