Follow my blog with Bloglovin

Ok

By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. These ensure the smooth running of our services. Learn more.

02.05.2008

Wie die "alte Fasnacht" ....

Alle Welt strickte letztes Jahr Spülllappen .... und jetzt komme ich - eben wie "die alte Fasnacht" - und stricke ebenfalls solche Lappen *ungläubigkopfschüttel* 

Aber meine Mutter hat morgen Geburtstag und ich hatte noch kein Geschenk! Und da kam mir in den Sinn, das ich  - nach langem Suchen - endlich braunes und orangenes Garn gefunden hatte. Genau passend dafür:

Abwäschlümpe

Zuerst gesehen habe ich sie bei ihr und auf die Farbidee hat mich sie gebracht *smile*

Gestrickt nach dieser Anleitung aus 100 gramm Topflappengarn von Lang.

Die beiden Lappen werden ausgezeichnet in Mutters "neue" Küche passen.

Und ich gestehe ... das werden nicht die letzten Lappen gewesen sein!

Sie gehen ultraschnell zum stricken und ich habe noch einiges an geeignetem Garn hier liegen ....

17:25 Veröffentlicht in 2008, gestricktes

Kommentarstatus

So, so, du also auch :-) ... ich gestehe, ich finde Spüllappen irgendwie doof, aber ich denke hin und denke her. Und das schon lange. Ich sehe mich bald auch sowas stricken. Bloß wofür??? Wahrscheinlich, weil ich ein Lemming bin und auch mal probieren will ;-))).
Aber ich muss zugeben, dass deine beiden schön aussehen und sich deine Mutter bestimmt freuen wird!
Liebe Grüße
Jana

Veröffentlicht von: Jana | 02.05.2008

hihi ;-))

Veröffentlicht von: Katia | 02.05.2008

Liebe Zizi,
ich darf's ja fast nicht sagen, aber ich habe mich am gleichen Ort mit dem Spüllappen-Virus anagesteckt wie du! Immer, wenn ich todmüde oder krank oder sonst irgendwie nicht besonders inspiriert bin und mir alle anderen Strickarbeiten zu kompliziert sind, schnappe ich mir meine Baumwollgarn-Resten und stricke Abwäschlümpe ;-) Unterdessen habe ich den Virus an meine Mutter weitergegeben (und an meine Tochter, aber die strickt nicht selbst ... die lässt stricken!).
Herzlich,
Katarina

Veröffentlicht von: Katarina | 02.05.2008

Ach ja, übrigens: Ich finde diese Baumwolllümpen sind im Fall einfach genial und überhaupt nicht doof! Ich benütze sie nicht nur zum Abwaschen (dafür sind sie ja gemacht), sondern auch zum Putzen in Küche und Bad. Und dann habe ich noch ein paar in ganz zarten Farben mit einem feinen Strukturmüsterli gestrickt ... du wirst es kaum glauben: für kosmetische Zwecke!Das sorgt für einen tollen Peelingeffekt!
Gut daran ist doch, dass man sie wirklich heiss waschen kann und dass sie auch nach mehrtägigem Einsatz (wäääk!) nicht stinken. Zudem sind sie saugfähig.
Aber ich geb's ja zu: So bunt und flauschig wie Mikrofasertücher sind sie nicht...
LG, K.

Veröffentlicht von: Katarina | 02.05.2008

Die sehen ja witzig aus. ich ahb auch einen, geschenkt bekommen. Da ich der typische Schwamm Spüler bin, nutze ich ihn NUR in der Badewann, unter der Dusche. PERFEKT, das schubbelt so schön auf der Haut *lach

Leeve Jrööß
Schnulli

Veröffentlicht von: Schnulli | 03.05.2008

Hallo Zizi

Wunderschön, diese *Abwäschblätz*, da wird sich deine Mutter bestimmt riesig freuen. Ich wünsche ihr Alles Gute zum Geburtstag.
Ich hab schon lange keine solchen Dinger mehr gestrickt, ist Zeit, dass ich auch mal wieder ein Paar in Arbeit nehme:)

Ich wünsche dir ein schönes Week

liäbi Grüäss
Hilde

Veröffentlicht von: Hilde | 03.05.2008

Die Kommentare sind geschlossen.