Ok

By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. These ensure the smooth running of our services. Learn more.

04.03.2007

Kleinigkeiten

Im Moment stricke ich - wenn überhaupt - Kleinteile ...

Die Motivation ein Tuch zu stricken, wäre wohl irgendwo vorhanden ... nur welches?

Es ist schon so, je mehr Auswahl man hat, umso schwerer ist es, sich zu entscheiden ...

Dann ist es auch ziemlich gemein, dass man ausgerechnet am Wochenende mehr Zeit auf dem Klo verbringt, als in einer ganzen Woche zusammengerechnet!

Gemein ist auch, wenn die Waschmaschine am Samstagnachmittag sich partout weigert, dass Wasser abzupumpen ....

Aber ich will jetzt aufhören zu jammern ... draussen herrscht strahlendster Sonnenschein!

Einem an der Sonne - strickenderweise - verbrachten Nachmittag steht hoffentlich nichts mehr im Wege!

Kleinigkeiten

Von links nach rechts: Mrs. Beeton, bunte Babyschühchen nach dieser Anleitung, dunkelviolette (!) Babyschühchen nach einer Anleitung aus dem Beilageheft der VERENA Frühling 2006 und rote Babyschühchen nach derselben Anleitung wie die bunten, aber mit Sockenwolle. Mr. Wollini trägt eine Teufelsmütze (Anleitung aus der vorerwähnen V.). Nicht auf dem Bild ist ein weiteres Paar Schühchen passend zur Mütze.

 

Dann kann ich noch von einem positiven Erlebnis von letzter Woche berichten.

Am Montag musste ich das schon in die Jahre gekommene Cabrio in die Werkstatt bringen. Irgendetwas an der Heizung stimmte nicht. Die Frontscheibe hat sich immer leicht ölig beschlagen ...

Am Dienstag dann der Anruf: sich müssen mit ca. Fr. 900.- rechnen um das in Ordnung zu bringen ....

Wir haben dann ein wenig herumtelefoniert, mit diversen Werkstätten gesprochen und fanden dann jemanden, der uns empfahl, es doch mit einem Kühlmittel zu versuchen. Fragt mich jetzt nicht, wie das genau funktioniert .... jedenfalls wurde ein Geschmisch von "weiss ich nicht was" in die Heizung gekippt, wir mussten einige Kilometer herumfahren ... und ich sage euch, nach zwei Tagen beschlägt die Scheibe nicht mehr!!!! Und das für den Preis von Fr. 2o.- !!!

Versteht mich jetzt nicht falsch - ich weiss, dass Autoreparaturen ihren Preis haben!

Es ist nur so, dass ab einem gewissen Alter beim Auto, man sich schon sehr gut überlegen muss/soll, wieviel Geld man noch investieren will. Der Garagist hat gemeint, dass das nun für ca. 2 Jahre halten soll - das genügt uns, denn in zwei Jahren gehört der Wagen dann wirklich auf den Schrott ... LEIDER *schnief*

 

Etwas ärgerliches muss ich auch noch gleich loswerden ....

Am Donnerstag erhielt ich einen Brief von der Gemeinde. Darin stand: Sistierung sämtlicher Marktaktivitäten auf dem Wüeriplatz 2007!

Da hat doch tatsächlich jemand einen solchen Brief an alle Marktfahrer verschickt - und dies drei Tage, nachdem ich mich als Marktleiterin zur Verfügung gestellt hatte!

Ich verstehe einfach nicht, warum die zuständigen Personen nicht miteinander reden können und wieso dieser Brief genau jetzt verschickt werden musste .... Die Konfusion bei den Marktfahrern ist jetzt natürlich vollkommen.

Ich wage gar nicht die Ueberlegung anzustellen, ob es von der Gemeinde vielleicht gar nicht so erwünscht ist, eine neue Marktsaison zu starten ...

Wie auch immer - am nächsten Dienstagnachmittag soll die Uebergabe sämtlicher Dokumente und Informationen der Vorgängerin an mich stattfinden. Das Vorgehen der Gemeinde werde ich auf jeden Fall zur Sprache bringen ... muss mir nur noch die "diplomatischsten" Worte überlegen *grins*

09:25 Veröffentlicht in 2007, gestricktes

Kommentarstatus

Bow! Ein starkes Stück. Ich würde eine Umfrage starten ob der Markt erwünscht ist oder nicht. Sicherlich ist eine Veränderung von Leuten oft eine gute Angelegenheit ein eher für gewisse Leute unbeliebtes Kind abzuschieben.
Uebrigends sind Märkte IN und nicht OUT. Sie fördern die Komminkation und den Zusammenhalt eines Dorfes. Gerade für die Behörde oft auch ein Grund sîch Volksnah zu zeigen. ;-)

Viel Kraft

Lg Susann

Veröffentlicht von: Susann | 04.03.2007

Öhm liebe ZiZi, was bitte ist denn "Sistierung" - ich kenn ja so ein paar Begriffe im Schwyzerdeutsch, aber DEN hab ich noch nie gehört!

Dann wünsch ich Dir für Dein Oldmobile noch glückliche Miteinander-fahr-Stunden und Mr. Wollini richte bitte aus, das Mützlein steht ihm ausgezeichnet *gggg"!

Ich schick Dir ganz ganz liebe Grüße
Dörte

Veröffentlicht von: Dörte | 04.03.2007

Danke Susann für deine Meinung - die ist absolut identisch mit meiner!

Ohm Dörtelein - "Sistierung" heisst Aufhebung ... ich meine aber, dass das kein schwiizerdütsches Wort ist. Wie sagst du denn, wenn du z.B. eine Wollbestellung rückgängig machen möchtest? (Ich weiss, das ist jetzt kein lebensnahes Beispiel *gröhl* ... aber du weisst was ich meine?)

Veröffentlicht von: ZiZi | 04.03.2007

Ach - die Stornierung meinst Du, liebe ZiZi!

Danke für die Aufklärungsarbeit und Drir einen lieben Gruß
Dörte

Veröffentlicht von: Dörte | 05.03.2007

Hallo Zizi,

habe heute in Deinem Blog gestöbert und die Babyschühchen entdeckt. Habe schon seeehr lange eine leicht verständliche Anleitung gesucht. Was soll ich sagen "ich hab sie gefunden". Ein Schuh ist schon fertig...

LG Ramona

Veröffentlicht von: Ramona | 15.03.2007

Die Kommentare sind geschlossen.