Ok

By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. These ensure the smooth running of our services. Learn more.

24.10.2017

Teil 2 / Davoser-Kurzferien

Am 3. Tag wollten wir es etwas gemütlicher angehen. Flach sollte es dahin gehen ....

Mit der Bahn sind wir "runter" nach Klosters gefahren. Von dort wollten wir ganz entspannt dem Fluss entlang zu einem Bergrestaurant wandern. (Vor vielen Jahren waren wir schon mal in Klosters in den Langlauf-Ferien und erinnerten uns an ein hübsches Lokal .... Ja Ja ... die Erinnerung ....)

Kueblis.jpg

Verfärbt.jpg

Verfärbt2.jpg

Zu Beginn ging es auch schön flach dahin ....

aber je länger die Wanderung dauerte umso hoffnungsloser wurden wir, dass wir das hübsche Lokal irgendwann antreffen würden ...

Als es dann merklich anzusteigen begann, haben wir uns entschieden, eine andere Richtung einzuschlagen und Richtung Busstation zu gehen.

Die beste Entscheidung ever!!!!! 

Schlitten Beizli.jpg

Inmitten der Landschaft steht das "Schlitten-Beizli"!

Sitzplatz an der Sonne. Wurst vom Grill. Und ein Cüpli! (Man gönnt sich ja sonst nix "lach")

Schlitten Beizli Besitzer.jpg

Die beiden Betreiber des Beizlis mit meinem zufriedenen Sergio 

Blick Richtung Kueblis.jpg

Schlitten Beizli2.jpg

Ein letzter Blick zurück ...

Schön war's dort!

See aus dem Zug.jpg

Aus dem Zug noch einen letzten Blick auf den See.

In Davos sind wir dann in den Bus eingestiegen und bis zur Endstation - Glaris - gefahren.

Glaris ger.jpg

Das tolle an diesen Ferien war, dass man mit der Gästekarte die öffentlichen Verkehrsmittel UND die Bergbahnen kostenlos benutzen durfte!!!!

Das haben wir dann auch ausgenutzt ;-)

Am Montag mussten wir wieder nach Hause. Vorher wollten wir aber nochmal in die Höhe!

Mit der Parsennbahn sind wir aufs Weissfluhjoch gefahren.

Weissfluhjoch.jpg

Haben sehnsüchtig zum Gipfel rüber geschaut ..

Weissfluhgipfel.jpg

Waren aber Beide (ehrlich gesagt) zu feige um in die Luftseilbahn einzusteigen ....

Aber der Ausblick auf dem Weissfluhjoh war auch ganz toll!

Bergwelt3.jpg

Natürlich wieder mit dem geliebten Matterhorn ... äh sorry ... Tinzenhorn!! mitten drin "lach"

Stricken.jpg

Auf 2'663 M.üM habe ich sogar einige Maschen gestrickt!

Somit wäre ein weiterer Ort wo man stricken kann abgehakt.

Weil es noch zu früh zum essen/Heim fahren war, sind wir mit der Bahn wieder runter ins Dorf gefahren, mit dem Bus zur Talstation der Schatzalp-Bahn, und mit der Bahn hoch auf die Schatzalp.

Dort hatten wir schon bei unserem ersten Besuch ein Plätzchen gesehen ...

und diesmal war es sogar frei!!!

So haben wir mit dieser Aussicht zu Mittag gegessen

Jakobshorn ger.jpg

und uns vom schönen Davos verabschiedet!

SteinHerz.jpg

Erinnerungsstück!

Gefunden auf dem Weg zur Schatzalp

 

 

08:30 Veröffentlicht in 2017, Travel | Permalink | Kommentarstatus (1)

Kommentarstatus

Heeee liäbs Zizi sinder in Monbiel glaufa ?? Chli wieter hina gad no um Kurve hed Tochter M. Uf dr Almend ghürata. Soo schöni Bilder herrrrrlich.ganz liäbs Grüessli Marlies

Veröffentlicht von: Marlies | 24.10.2017

Senden Sie einen Kommentar