Ok

By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. These ensure the smooth running of our services. Learn more.

25.07.2010

Pimpelliese

hildewolle fertig.JPG
Schon im April gestrickt ...
Diese "Pimpelliese" musste ich nur schon wegen deren Namen stricken *g*
Ein Knäuel "Hildewolle", mit Nadel Nr. 4 verstrickt, hat dafür gereicht!
hildewolle rand.JPG
Die Randmasche habe ich etwas abgeändert.
Ich stricke sie gerne so: 
  • die letzte Masche wie zum links stricken abheben
  • die erste Masche rechts (oder rechts verschränkt) abstricken

Und so sieht die gestrickte Spitze im Detail aus: 

hildewolle spitze JPG.JPG
Ein kleiner Halswärmer - den ich sicherlich nicht zum letzten Mal gestrickt habe!
Danke Christine für diese schöne Anleitung!

10:06 Veröffentlicht in 2010, gestricktes | Permalink | Kommentarstatus (7)

Kommentarstatus

Hallo Zizi

Dein Halswärmer sieht toll aus. Und im Moment kann man ihn ja auch gebrauchen.

Liebe Grüsse

Simone

Veröffentlicht von: Simone | 25.07.2010

Ganz zauberhaft, liebe Zizi... Momentan sind diese kleinen Tücher auch mein absoluter Favorit, weil alltagstragetauglich...

Liebe Grüße
Nadja

Veröffentlicht von: Nadja | 25.07.2010

uuuui den find ich ja schööööön....und deine randmasche ist wirklich schön gleichmässig...meine güte ich kann nicht alles machen was ich gerne machen würde aber so eine pimpeliese kommt auf meine liste!!!

schöne sunntig
liebs grüessli lee-ann

Veröffentlicht von: lee-ann | 25.07.2010

Hallo Zizi
toll ist deine Pimpelliese geworden, danke für den Tipp, betr. Randmasche :-)

Ich wünsch der en schönä Sunntig
Liebe Grüsse
Hilde

Veröffentlicht von: Hilde | 25.07.2010

Pimpelliese, schön ist sie geworden. Ich mache die Randmasche manchmal noch etwas fester, mit dem Faden wie ein Umschlag darüber gezogen. Ende de3r Nadel normal rechts, Anfang der Nadel Masche wie links abheben und den Faden von vorne wie ein Umschlag darüberlegen, die nächste Masche im Muster stricken. So erhältst Du eine feste Randmasche.
Lieben Gruss
christine M. nicht die mit der Pimpellise, ab und zu scho es lisi

Veröffentlicht von: christine M. | 25.07.2010

Wunderschön ... die erste Pimpelliese, die mir gefällt ... danke für den Woll-Tipp!
Ich bin noch keine so geübte Tuch-Strickerin ... plage mich gerade mit meinem ersten, dem Ishbel, herum. Braucht man den MM wirklich für die Pimpelliese, oder kann man auch nach Gedächtnis stricken?
Wäre vielleicht gerade das Richtige für mein erstes Tücherwichteln ;-)
Liebe Grüße aus Österreich! Lisa

Veröffentlicht von: Lisa | 01.09.2010

@Lisa
Bitte gern geschehen ;o)
Ob man einen MM braucht oder nicht ... na ja - für die ersten Reihen (bis man das Muster verstanden hat) würde ich sie schon empfehlen. Du kannst einen kleinen Metallring oder eine einfache Fadenschlinge einhängen.
Eine Ishbel als erstes Tuch?! Ich bewundere dich! Das Muster hat es teilweise in sich *g* Die Mühe lohnt sich aber auf jeden Fall!
Viel Erfolg!

Veröffentlicht von: ZiZi | 01.09.2010

Die Kommentare sind geschlossen.