Ok

By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. These ensure the smooth running of our services. Learn more.

19.09.2009

Bin sehr SEHR beschäftigt ;o)

Als ich mich gestern Abend auf den Weg an die Besprechung für eine Austellung Mitte November machen wollte, stand ein Jute-Sack vor der Tür! Sofort war mir klar - das kann nur das Lama aus Frankreich sein *g* Ein kurzer Blick in den Sack bestätigte meine Vermutung und nicht nur das .... ich begann (schon wieder) zu hyperventilieren *lach* Diese Lamas werden anscheinend wirklich nur alle zwei Jahre geschoren *freu*. Auf jeden Fall hatte ich bereits mit dem ersten Griff in die Wolle eine irrsinnig lange Locke in Händen .... Ihr glaubt mir nicht?! Dann schaut euch mal das Bild an. Als Grössenvergleich - ich trage Schuhgrösse 36!

collage.jpg
Jetzt habe ich das ganze vorsortiert und etwas gereinigt. Meine Schuhe und Hosen sind auch schon wieder sauber *lach*
Als ich mich vorhin telefonisch bei H. bedankt habe, meinte dieser, er schäme sich fast, dass er mir so schmutzige Wolle (Einstreu und Staub) hingestellt habe. Deshalb habe er auch nicht geläutet und sei schnelll wieder "abgehauen" *lach* Ich konnte ihn dann aber dahingehend beruhigen, dass das bei Lamawolle so sein muss. Vorallem, wenn man das ganze noch geschenkt bekommt! (Habe ich nicht gesagt, aber für mich gedacht ....)
Wenn ihr euch jetzt fragt, wie ich zu diesem Traum gekommen bin - diese Lieferung ist eine weitere Reaktion auf die Hobby-Ausstellung, die dieses Frühjahr in Birmensdorf stattgefunden hat. So hat das öffentliche Spinnen ein weiteres Mal "Früchte" getragen *schmunzel*
Ich verabschiede mich jetzt für ein Weilchen von euch - die Sonne zeigt sich und ich will doch unbedingt diese lange Faser versuchen zu verspinnen. Wünscht mir Glück *lach*

14:58 Veröffentlicht in Meine Spinnräder und ich | Permalink