Ok

By continuing your visit to this site, you accept the use of cookies. These ensure the smooth running of our services. Learn more.

06.05.2014

Kreativtag der Spinnwebstube ...

... und ich durfte dabei sein! Es war ein höchst inspirierender Tag!

Für mich bestand mein Tagesprogramm aus dem folgenden:

stacheln hals.jpg

Man nehme einen bunten, handgefärbten Kammzug, Perlen, eine Handspindel und einen Faden für die "Seele". Versuche sich am dick spinnen (uff ... was für eine Arbeit) und spinne ganz entspannt ein dünnes Fädchen *g*

Nach dem auffädeln der Perlen (Kein Problem für mich. Hab ja schon genügend mit Perlen gearbeitet.) werden die drei Teile zusammengezwirnt. Auch das ging (bei mir) nicht ohne Ächzen und Stöhnen vonstatten *lach*. Zum Schluss hat man einen hübschen, völlig überdrehten Faden auf der Spule ....

Man nimmt ein NiddyNoddy und nach 4 Wickelrunden ist der Faden schon zu Ende .... Huch ... so lange gesponnen und dann nur so wenig Faden?!

Nach einem kurzen Schwenk in lauwarmem Wasser war der Faden dann aber sehr entspannt und augeglichen und Dank dem kleineren NiddyNoddy auch perfekt in der Grösse für eine Halskette ;o)

Dieses Garn ist sehr aufwändig zu spinnen. Ich werde mich aber trotzdem nocheinmal daran versuchen. Dann mit etwas kürzeren "Stacheln". Perlen habe ich ja schliesslich genügend auf Lager ...

Dann blieb mir aber doch noch etwas Zeit für die Kämmstation.

kammzuegli.jpg

Der versponnene Faden liegt noch auf der Spule. Aber auch dies war eine interessante Erfahrung!

Danke Rita und Mirjam für diesen tollen Kreativtag!

 

14:09 Veröffentlicht in Meine Spinnräder und ich | Permalink